Diat Shake Tagebuch

2 Monate Rohkost Power zu Ende Erfahrung vegane High Carb Rohkost

Guten Morgen, mein Ziel die von Urs Hochstrasser erwähnten 2 Monate 100% Rohkost zu machen ist geschafft. Ich habe bis auf dass ich nicht bei jeder Zutat peinlich darauf geachtet habe dass sie auch Rohkostqualität hat, keine einzige gekochte Nahrung zu mir genommen und normal wäre ja gestern die Auswertung aber da ich ja derzeit auf der Suche nach meinem persönlichen Energiebedarf bin und ich das unbedingt loswerden musste, siehe Tutorial gestern, heute also die große Auswertung und wie es weiter geht. Eine Sache muss zuerst genannt werden, auch wenn ich sie gefühlt bei jeder Auswertung mit erwähnt habe, aber die Rohkost fühlt sich durch und durch als die gesündeste und vitalitätsgenerierende Ernährungsform.

An. Mit keiner Ernährung hatte ich so viel Energie, wie mit einer High Carb veganen Rohkost. Das ist mir auch wichtig zu erwähnen, denn genau wie Vegan nicht Vegan ist, ist auch Rohkost nicht gleich Rohkost. Ich habe genau darauf geachtet nicht zu viel Protein und nicht zu viel Fett zu mir zu nehmen, weil beides im Übermaß sofortige negative Konsequenzen hat. Der große Unterschied zur veganen High Carb veganen Kochkost, ist dass die Rohkost aber eine um Lichtjahre direktere und bessere Rückmeldung der benötigen Energiezufuhr gibt. Das wiederum dass ich mich bis auf einen Tag, das war glaube ich der 2. Montag in den 8 Wochen nie überfressen habe. In der veganen Kochkosten war das jede Woche mindestens einmal.

Der Standard. Auch das wieder ein ganz klares Zeichen dafür dass die Rohkost einfach die authentischere und richtigere Nahrung darstellt. Nach 5 Wochen hatte ich ja für alle sichtbar ziemlich viele Pickel bekommen, die dann aber alle wieder langsam weggegangen sind, zumindest so weit wie es vorher auch war. Gewicht hat sich ganz leicht minimiert, aber ich würde nicht sagen, dass eine High Carb Rohkost direkt zur Gewichtsabnahme führt. Liegt ja immer daran wie viel man isst. Und Wildreis, Bananen, Nackhafer, gekeimte Kichererbsen und die Tonnen an Orangen die haben schon einiges an Kalorien 😉 Rein vom Körpergefühl muss man ganz eindeutig sagen, dass ich mich agiler und drahtiger fühle. Wobei dieses Gefühl durch meine Energilevelfindungschallenge.

Jetzt noch etwas gesteigert wurde. Preislich ist die Rohkost tendenziell ca 13 billiger als die vegane Kochkost, da man im Endeffekt nur Obst und Gemüse kauft und ich da immer kurz vor Ladenschluß die Schnäppchen kaufe und auch zu 100% keine fertigprodukte genutzt habe. Als Veganer Kochköstler kaufst halt dann doch mal eine Asiapfanne, oder nen Tofu oder irgendwelche Seitanschnitzel. Zusätlich gibst in der Rohkost so gut wie kein Geld außer Haus aus, als Veganer kannst auch veganen Döner, ok vegane Sushi und ähnliches mal auf die Hand kaufen. Also alles in allem ist Rohkost nicht nur die Gesündeste sondern auch die preiswerteste Ernährung. Ich habe ja schon einmal im Tutorial was ich oben in der.

Infobox verlinkt habe gezeigt, dass man locker für unter 100€ im Monat von der Rohkost leben kann, und da ist noch nicht einmal Wildgrün inkludiert und Garten sowieso nicht und auch dass jetzt Winter ist und im Sommer man auch Wildobst pflücken kann. Also Rohkost ist einfach das Optimum in jeder Sichtweise. In jeder Sichtweiseé NEIN. Da gibt es dann doch eine Sache die man bei der Rohkost auf dem Minuspunktezettel schreiben muss. Und der ist offensichtlich. Es ist eine Ernährungsform die wirklich mit einem Verzicht verbunden ist. Wer sich nicht beherrschen kann und wer den Weg des geringsten Widerstandes sucht, was absolut natürliche Wesenszüge von Lebewesen sind, der schafft es nicht die reine Rohkost.

Dauerhaft in sein Leben zu integrieren. Nur wer wirklich willensstark ist und damit meine ich nicht nur blabla, sondern wirklich willensstark, wer bereit ist sich zu quälen um seine Ziele zu erreichen und die nötige Disziplin dafür abrufen kann, der kann wirklich es schaffen auf diese potentiell gesündeste aller Ernährungsformen umzustellen. Das tolle an diesem negativen Punkte ist, dass es eigentlich kein negativer Punkt ist. Denn das Überwinden der eigenen Konditionierungen und Bequemlichkeiten ist ja selber auch ein Punkt der wiederum Lebensqualität auf viele andere Lebensbereiche des Alltags abstrahlt. Also sagen wir mal nicht dass es ein negativer Punkt der Rohkost ist, sondern einfach nur eine Schwelle die man überschreiten.

Muss. Was evtl. für den ein oder anderen negativ ist, aber eigentlich unwahrscheinlich wenn man den Schritt zur Rohkost gegangen ist, ist die Wirkung auf andere. Du zeigst den Menschen ja quasi dass es möglich ist preiswert, gesund und natürlich zu leben und damit provozierst Du, Eckhart Tolle hat das man so treffend beschrieben, den Schmerzkörper der anderen Menschen. Du zeigst wie einfach es auch in unserer heutigen Gesellschaft ist zufrieden und vital zu leben. Andere Menschen möchten dieses natrürlich auch erreichen, aber sind nicht bereit ihre Komfortzone zu verlassen und fangen dann an durchaus aggressiv auf Dich zu reagieren. Fangen an die idiotischsten Sachen erklären zu wollen, dass rohes Gemüse.

Ernhrungsplan und Ernhrungstipps en masse Warum Und weswegen keiner die gesndeste E empfiehlt

Guten Morgen, Warum gibt es eigentlich so viele Ernährungsempfehlungené Der große Grund ist, Ernährung interessiert mehr oder weniger jeden Menschen. Jeder Mensch ist daran interessiert eine seinen Ansprüchen genügende gesunde Ernährung zu finden und damit Krankheiten zu vermeiden, sich glücklich zu fühlen und natürlich fit und vital durch Leben zu gehen. Entsprechend kann man mit diesem großen Interesse auch sehr viel Geld verdienen. Und wo man viel Geld verdienen kann, da werden Scharlatane, Faker und Betrüger angelockt. Das ist absolut normal und aufgrund der Tatsache dass die Menschen das Streben nach Geld und Materialismus noch nicht überwunden haben, auch vollkommen adäquat und nichts worüber man sich aufregen.

Muss. Aber man muss es realisieren. Man muss verstehen, dass ein Großteil derer die eine Ernährungsempfehlung aussprechen damit Geld verdienen und bei vielen ist es sogar die primäre Motivation. Und wenn man nun mit seinen Ernährungstipps Geld verdienen will und dass die Hauptmotivation ist, dann frage ich Euch wie werden diese Tipps aussehené Sie werden so aussehen dass sie die meisten Bücher, Tutorials und Online Kurse verkaufen wollen, oder eben als r die meisten Klicks bekommen. Und wie bekommt man die meisten Klicks und kann die meisten Bücher verkaufené Indem man das sagt was den Menschen gefällt, also das sagt was die Menschen hören wollen. In der Ernährung sind es Dinge wie Schokolade ist gesund, wegen dem.

Kakao oder Du kannst auch Burger und Pizza essen solange es vegan ist, oder Du kannst soviel essen wie Du willst wenn Du nur die richtige Makronährstoffverteilung wählst oder der Ansatz des pseudointuitiven Essens, wo Du alles essen kannst wo Du spürst dass es Dein Körper brauch usw. . Alles das ist mit Sicherheit nicht optimal, aber es sind Aussagen die die Menschen gerne hören. Und sich damti identifizieren, ihr Gewissen beruhigen und sich permanent mit Hilfe der Ernährungsgurus die genau wissen was sie sagen müssen um ihr Geld verdienen, selbst belügen. Und Menschen belügen sich lieber, als dass sie sich der gerade was die Ernährung angeht unbequemen Wahrheiten stellen. Denn unsere Ernährung.

Ist schon lange von der ErNÄHRUNG hin zum Hobby, zur Kompensation oder zum Spaß mutiert. Nahrung muss gut schmecken, dass steht doch für 99% der deutschen Bevölkerung ohne Zweifel fest. Eine Nahrung die nur nährt aber nicht gut schmeckt, wird allenfalls im Krankheitsfalle akzeptiert. Doch der Geschmack ist konditionierbar, wir erklären wir sonst dass Käse als Ekelfood in asiatischen Ländern betrachtet wird, während wir ihn mit Genuß verzehren. Warum Affenhirn in einen afrikanischen Ländern eine Delikatesse darstellt, wir aber uns mit Schaudern abwendené Geschmack ist konditioniert. Und entsprechend funktioniert ein intuitiver Essens Ansatz nicht, solange man nicht Intuition von Konditioniertheit.

Abgrenzt und dafür reicht es nicht aus, zu erwähnen, dass man da aufpassen muss dass man WIRKLICH intuitiv spürt was man braucht. Denn damit kann der Großteil der Menschen nichts anfangen und WILL es auch nicht. Das selbe ist auch auf meinem Kanal mit der Bewusstheit. Der Großteil von Euch wird sagen, ja klar ich will bewusst sein und den Grad der Bewusstheit erhöhen, ein bewusstes Leben führen. Aber das sind nur Worthülsen, genau wie intuitive Ernährung, solange man es nicht umsetzt. Wie viele von Euch haben den Test zur Bewusstheit, die ich leider im Tutorial als Bewusstsein bezeichnet habe, wirklich gemacht. Das Tutorial habe ich oben in den Infokarten nochmal verlinkt! Wie viele nehmen sich die Zeit ihre Intuition.

Erst einmal zu finden, mittels Nahrungsexperimenten zu veri oder falsifizieren, Konditionierungen anhand ihrer Geschichte zu identifizieren und Wahrscheinlichkeitsverteilungen anzulegen um sich der Warhheit zu näherné Nein da sitzt der Kevin oder die Chantal vor hört vom intuitives Essen, hört kurz in sich „intuitiv“ rein und beißt dann genüsslich in der Mars Riegel, weil es genau das ist was sie jetzt „brauchen“ und ach ja Schokolade ist ja auch gesund, wegen dem Kakao und die großen Mengen an Zucker, also die Carbs sind ja sowieso gut und von Kohlenhydraten kann man sowieso unbeschränkt essen, weil man davon ja überhaupt nicht zunimmt. Und in jedem von Euch steckt ein Kevin oder eine Chantal, der oder die.

Lieber die Ernährungsempfehlungen hört von denen sie überzeugt sind. Die Dinge die keine oder eine geringe Änderung ihrer Ernährung nach sich ziehen. Da geht es nicht darum was wirklich die gesündeste Ernährung ist. Im Blickpunkt in den Medien und selbst in fremdfinanzierten Forschungen steht nur das Geld und der Wunsch der Menschen im Vordergrund. Wie alles auf dieser Welt in der Verantwortung der Menschen steht, die Politik, die Kriege, die ausbeuterischen Wirtschaftsunternehmen, die genverseuchte Ernährung, das Ausnutzen anderer Lebewesen, all das ist in der Verantwortung der Menschen, welche billige Produkte kaufen, welche kein Mitgefühl haben, welche lieber strahlendes und gut aussehendes Gemüse kaufen anstatt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Leave a Reply