Abnehmen Sport Muskelmasse

10 Min HAMMER Workout Zuhause mit nur 4 bungen

Hallo mein freund! Flavio Simonetti hier, heute gibt es mal ein praktisches Workout für zu Hause. Du kannst also gleich bei deinem PC auf Pause drücken, deine Trainingsklamotten anziehen und wir machen mal ein kleines Workout. Es besteht aus 4 Übungen, jeweils 3 Sätze. Wir haben eine Belastung von 25 Sekunden. Dann 15 Sekunden Pause und dann geht es zur nächsten Übung. Also ein kleines Zirkeltraining. Wir fangen mit der allerersten Übung an. Es ist so, das jede Übung so ausgewählt ist, das sie einen gewissen Bereich abdeckt. Die erste Übung ist besonders für Beine geeignet. Die zweite Übung ist besonders für die Brust geeignet. Danach kommt der Rücken und danach nochmal der ganze Bauch.

Bereich. Die erste Übung nennt sich Sumo Squads und sieht wie folgt aus. Die Ausgangsposition ist, das meine Beine recht eng zusammen sind. Dann gehe ich auseinander und mit den Händen nach unten. So sieht die Übung aus. Das ist die erste Übung, Sumo Squads. Die zweite Übung sieht folgendermaßen aus. Wir gehen in die Liegestütz Position. Ich mache eine Liegestütze und gehe leicht nach oben. Das heißt, ich versuche meine Hände etwas vom Boden abzustützen. Das ist die zweite Übung, ich zeige es nochmal. Wichtig ist dabei, der Hintern bleibt während der gesamten Übung oben, das wirklich der Bauch Bereich angespannt bleibt und nicht nach unten einfällt. Das ist die zweite Übung, die ist besonders gut.

Für den Brustbereich und für den Trizeps. Die dritte Übung ist für den Rücken sehr gut geeignet. Das ist meine Grundstellung. Ich gehe nach oben. Die Füße sind oben, die Hände sind oben und dann gehe ich nach hinten, wie wenn ich fliegen würde und gehe wieder nach vorne. Das heißt ich behalte die Spannung bei. Das ist die dritte Übung, welche besonders gut für den Rückenbereich ist. Wir kommen zur vierten Übung. Wir sind in der gleichen Position wie bei Liegestützen. Jetzt wird es etwas anders und zwar ich gehe mit dem Rechten Bein an den linken Ellenbogen und umgekehrt. So sieht die Übung dann aus. Nach links, nach rechts, nach links, nach rechts. Und auch hier ist es wichtig, das.

Der Hintern eine Stabilität hat. Das heißt ich mache die Übung nicht so, sondern der Bauch ist angespannt und der Hintern bleibt oben. Du hast jetzt die vier Übungen gesehen, die notwendig sind. Ich hoffe Du bist jetzt bereit, um mit mir gemeinsam Vollgas zu geben. Der Timer ist gestoppt, 25 Sekunden. Am besten drückst Du kurz Pause, holst deinen Timer raus und dann fangen wir sofort an. 15 Sekunden Pause. Ganz schön lang! Auf gehts zur nächsten Runde! Die Liegestützen sind die Schwersten. Die zweite Runde ist richtig gut. Die dritte wird richtig richtig schön. Jetzt mal kurz ausruhen und dann geht es schon zur nächsten Übung. Wenn dir immer noch langweilig sein sollte, dann kannst Du auch gerne von der.

Zeit erhöhen, oder Du hast es einfach nicht richtig gemacht. So, letzte Runde, richtig schön, ab und zu mal richtig ausgepowert zu sein. Ich hoffe Dir geht es genauso wie mir. So, noch zwei Übungen, dann haben wir das Workout für heute geschafft. Ja, richtig schön! Gleich ist die Pause vorbei. Wir kommen zur letzten Übung, noch einmal den Bauch beanspruchen, dann haben wir es geschafft. Du siehst, man kann auch in kurzer Zeit etwas richtig gutes daraus machen. Und letzte Übung. Du siehst, ich schwitze. Du brauchst keine ewigen Einheiten, um dich wirklich im Alltag auszupowern. Wenn ich von Leuten höre, ja ich habe keine Zeit, sind das für mich nur faule ausreden. Du siehst, in ganz kurzer.

Zeit kannst Du richtig cooles Workout einbauen. Du fühlst dich danach besser, bist danach powerful und es ist einfach nur gut. Ich hoffe Du hast es mit Durchgezogen, wenn nicht selber schuld würde ich sagen. Wir sehen uns beim nächsten Tutorial wieder. Wenn Dir so etwas gefällt, ein paar Tutorials, ein paar Workouts zu machen, dann gib mir ein Gefällt mir und schreibe es mir unten in die Kommentar. Oder finde mich einfach auf facebook flavioni für weitere Tipps. Beste grüße, bis zum nächsten mal. Dein Flavio Simonetti.

Alkohol und Fitness Auswirkungen auf Muskelaufbau und Abnehmen

Ja, hallo zusammen, mein Name ist Stefan Corsten von stefancorsten , und im heutigen Tutorial sprechen wir zur Feier des Tages über – tätärätä – Alkohol. Selbst wenn du dich schon entschieden hast, Alkohol zu trinken und überhaupt keinen Bock darauf hast, dass ich dir jetzt erzähle, wie schlecht Alkohol für unseren Körper ist, solltest du trotzdem bis zum Ende des Tutorials dranbleiben, denn ich verrate dir, wie du katerfrei in den nächsten Tag kommst. Klappt garantiert, egal, wie stark du dich am Vortag weggeballert hast. Okay, schauen wir uns mal ganz kurz an – Alkohol, was ist das Pro von Alkoholé Alkohol trinken ist irgendwie lustig. Kontra: Alkohol schadet unserem Körper und unserem Geist, und insbesondere,.

Wir, die Sport machen, die Fitness machen, die Muskelaufbau oder auch Fettabbau möchten, die leiden ganz besonders unter dem Konsum von Alkohol. Ist leider so. Ich persönlich bin auch eher so der Typ, wenn er was trinkt, dann trinkt er richtig, aber ich habe versucht, meinen Alkoholkonsum auf wenige Momente im Jahr, also sagen wir so alle 2 Monate vielleicht mal, zu beschränken und fahre damit ganz gut. Und ansonsten trinke ich halt gar keinen Alkohol. Na ja. Was macht Alkoholé Erste Sache: Du möchtest Fett verlieren. Schon 2 Gläser Vodka haben in Studien gezeigt, dass sie die Fettverbrennung um 73% reduzieren. Erst mal.

Keine gute Nachricht, wird aber noch schlechter. Denn Alkohol ist auch dafür bekannt, dass er unseren Blutzuckerspiegel senkt, was dazu führt, dass wir vermehrt Appetit haben. Das ist der Grund, warum du nach der Altstadt noch mal zur Pizzabude rennst und dir eine KnoblauchMargarita noch mal reinziehst. Ja, und als wäre das nicht genug, ist es so, dass der Alkohol, solange er im Blut präsent ist, von unserem Körper als primäres Energiesubstrat verwendet wird. Was heißt dasé Das heißt, das andere Makronährstoffe, die zu diesem Zeitpunkt reinkommen und als Energiesubstrat normalerweise verwendet werden, also Kohlenhydrate und Fette, dass die leichter eingelagert werden als Körperfett. Und deswegen ist es nicht.

Unbedingt der Alkohol, der fett macht, aber es ist das, was wir zum Alkohol noch dazu konsumieren. Und das sollten wir beachten. Ansonsten hat jedes Gramm Alkohol 7 Kilokalorien und natürlich machen sich auch die in dem Fall positiv bei unserer Kalorienbilanz bemerkbar. Ja, das zum Thema Fettverlust und Alkohol, erst mal keine guten Nachrichten. So, jetzt gibt es aber auch die Leute unter uns, die viel Krafttraining betreiben, Muskeln aufbauen wollen. Wie sieht es da mit dem Alkoholkonsum ausé Auch nicht viel besser. Proteinsynthese wird gehemmt. Das heißt, Aufbau von neuem Protein, von neuem Muskelprotein geht in diesem Fall gar nicht voran. Auch unsere Glykogenwiederauffüllung, also die Auffüllung unserer Kohlenhydratspeicher.

Der Muskulatur, geht wesentlich langsamer vonstatten. Und so haben Studien herausgefunden, dass nach einem Training und dem anschließenden Alkoholkonsum die Regeneration nicht nur verlangsamt wird, sondern in manchen Fällen sogar komplett gestoppt wird. Ja, das alles keine guten Nachrichten, wenn man dann eben noch bedenkt, dass auch Hormone wie Testosteron und IGF runterreguliert sind nach dem Alkoholkonsum, dann ergibt sich da ein Bild, das für uns als Sportler nicht wirklich positiv ist. Wir müssen also wirklich überlegen, wollen wir dasé Wollen wir den Abend, den lustigen Abend, eben unserem Progress, den wir machen wollen in unserem Training vorziehené Und wenn deine Entscheidung da „ja“ lautet, dann ist es auch vollkommen.

In Ordnung. Jeder setzt andere Prioritäten und auch das kann ich vollkommen nachvollziehen. Ja, hier einige Tipps: Erst mal, was solltest du machen, wenn du Alkohol trinksté Erst mal, achte auf deine Kalorienbilanz. Wichtig: Wir haben eben gesagt, 7 Kilokalorien pro Gramm Alkohol, dementsprechend behalte deine Kalorienbilanz im Auge und plane das an diesem Tag ein. Zweiter Punkt auch eben schon gesagt: Nichts dazu essen. Schaffe dir vorher eine vernünftige Basis, aber dann während du den Alkohol trinkst, versuche möglichst keine Pizza, keine Chips oder irgendwas dazu zu essen. Wenn, dann vielleicht ein paar Salzstangen um den Elektrolythaushalt wieder auszugleichen. Apropos Elektrolyt und Wasserhaushalt – nach jedem Getränk.

Ein Glas Wasser. Wird immer so gesagt, ich habe es schon tausendmal versucht, hat NIE funktioniert, war irgendwie immer viel zu beschäftigt mit Alkohol trinken, dass ich dann auch noch Wasser trinken sollte, aber in dem Moment, wo du so ein Fünkchen Verstand wieder bekommst, versuche doch einfach mal ein Wasser zu bestellen. Na ja, und dieses Wasser solltest du auch trinken, wenn du nach Hause kommst. Denn hier kommen wir mal zu den Tipps der Katervermeidung. Ich würde ein Liter Wasser vor dem Schlafengehen trinken, gerne hier noch mal ein bisschen Salz hinzufügen, im Wasser lösen und dementsprechend den Elektrolythaushalt noch mal besser ausgleichen. Und jetzt hier der beste Tipp, den ich habe. Nee, machen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 votes, average: 4.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply