Wasser Diat Gesund

Bauchtanz lernen fr Anfnger Ganze Stunde Bellydance full class

Wir starten einfach mit einem Bouncen. Ihr lasst die Hüfte nach unten fallen und nehmt die Arme zur Seite. Dreht die Arme im Kreis herum. Atmet tief. Der Kopf ist nach oben orientiert, die Hüfte nach unten. Wir wechseln die Richtung. Wir gehen auf der Stelle Lasst die Arme locker nach vorne und nach hinten fallen. Die Füße schmelzen auf die Erde, die Knie gehen hoch. Ganz tief atmen. Die Arme langsam hochnehmen.

Stellt die Füße weiter auseinander und beugt euch zur Seite: rausziehen, rausziehen und rüberbeugen. Jeder Wirbel wird bewegt, die Wirbelsäule windet sich wie eine Schlange von oben nach unten. Zieht euch lang und lasst euch nach unten sinken. Schmelzt auf den Boden. Wir gehen wieder auf der Stelle. Bleibt links stehen und kreist mit dem rechten Fuß. Wechselt die Richtung. Macht Schlangenfüße: Ballen und Zehen erst wegdrücken und dann beide nacheinander heranziehen.

Ausschütteln Rechts stehen bleibenund links drehen. Wechseln. Wieder werden Ballen und Zehen weggedrückt und wieder herangezogen. Der ganze Fuß wird massiert, alles ist locker und entspannt. Wieder ausschütteln. Jetzt kommt das rechte Knie nach oben. Der Fuß schwingt nach vorne und wieder nach hinten bis zum Anschlag. Rotiert im Hüftgelenk, sodass sich der ganze Unterschenkel dreht und wechselt dann die Richtung. Wieder vor und zurück schwingen und dann abstellen.

Links auch vor und zurück schwingen sehr schön! Und Drehen. Wechseln. Wieder vor und zurück. Dann stellt ihr euch breitbeinig auf und verlagert euer Gewicht von rechts nach links, so weit es geht. Noch ein Stückchen mehr. Geht nach links, dann nach vorne, dann nach rechts, streckt den Hintern ganz weit nach hinten und links wieder heraus. Ihr wollt den ganzen Raum mit eurer Hüfte einnehmen!.

Ihr macht euch richtig breit und versucht die Sitzbeinhöcker nach hinten herauszustrecken. Geht von rechts nach vorne, dann nach links, . Jetzt kommt der letzte Kreis, danach bleibt ihr einfach mit dem Oberkörper unten. Hier abwechselnd rechts und links die Knie beugen, dabei entspannt ihr eure Hüfte. Rollt langsam wieder nach oben. Nehmt die Arme nach hoch und rollt herunter. Kommt mit einem geraden Rücken hoch und rollt dann wieder herunter. Jetzt umgekehrt: ihr geht mit einem geraden Rücken nach unten und rollt herauf, dabei kommen die Arme hoch. Dann bleibt ihr oben und zieht euch auf der rechten Seite hoch, danach das gleiche links. Der Arm greift und zieht, und zieht!.

Entspannt euch. Kreist die Hände. Achtet darauf, dass ihr wirklich alle Finger bewegt. Wechselt dann die Richtung. Nehmt die Arme zur Seite und kreist mit den Unterarmen um die Ellenbogen herum. Wechseln. Macht Riesenkreise, die Wirbelsäule bleibt gerade, die Arme kreisen riesengroß. Dann Wechselt ihr die Richtung. Ganz tief und ruhig atmen.

Abwechselnd rechts und links. Noch einmal nach vorne. Wechseln. Dann macht ihr das gleiche noch einmal mit den Armen unten. Macht riesige Kreise. Wechseln. Abwechselnd die Schultern nach vorne und hzinten drehen. Auch hier wieder Riesenkreise. Und dann nach vorne. Die Bewegung ist wirklich groß! Erst dreht ihr die linke Seite ganz weit vorne, danach die rechte. Das ist eine Massage für alle Organe wechseln! Alles bewegt sich, die gesamte Wirbelsäule wird verdreht.

1 Liter Zitronenwasser Challenge 29 Tage lang Tag 0

Hier ist die Melli und am Montag geht die Zitronenwasser Challenge los. Ich komme gerade von der Arbeit. Es ist so wunderbares Wetter. Zwölf gerade hier in Bayern. Die Sonne scheint. Man sieht es hier ein bisschen im Hintergrund. Und ich brauche noch Wasser und Zitronen für die Zitronenwasser Challenge. Also.let's go! So Hi da sind wir wieder. Ich bin vom Einkauf zurück. Ich habe hier meine ganz viele Zitronen beinander. Und ich habe hier so ein Wasser gekauft, gefunden. Es ist genau ein Liter. Das heisst genau diesen Liter Flasche werde ich in der früh trinken bevor ich mein Kaffee trinke. Ich wollte euch jetzt noch ein paar Tips und Tricks geben wie ihr das für euch einfacher gestalten könnt. Und zum Beispiel.wenn.

Ihr nicht so gerne trinkt. Insbesondere Wasser. Dann.tut ihr euch vielleicht leichter wenn ihr ein paar Strohhalme benutzt. Ich habe eine Arbeitskollegin. Sie liebt die Strohhalme. Mit Strohhalme hat sie gesagt, kommt sie besser zurecht. Weil sie mag auch nicht diese Bewegung. So ungefähr das ist ein bisschen schon wieder zu viel Arbeit. Ich kann es komplett verstehen. Mit einem Strohhalm trinke ich auch mehr. Und dann würde ich das Wasser.zum Beispiel das wird jetzt so drei Gläser sein. Und wenn das Wasser verteilt ist auf drei Gläser dann sieht es auch nicht so schlimm aus. Es überwältigt einem vielleicht. Und dann denkt man: oh schaffe ich dasé Es ist so viel! Aber wenn man es herunterbricht in kleinere Gläser und die.

Dann einfach hinter kippt dann ist es auf jeden Fall viel einfacher. Und wir nehmen dann ein Glas Wasser. Wasser vielleicht auch warm machen. Das hilft euch vielleicht. Dann nur eine halbe Zitrone nehmen. Und nächste Woche zeige ich euch ein richtig geilen Tipp wie es schneller geht. Weil die zweite Woche ist immer ein bisschen schwieriger. Da tut man sich nicht so leicht und am ende der Woche. Also ich mach jetzt jeden Tag ein kurzes Tutorial und am Ende der Woche zeige ich euch wie wir das mit der Zitronen so hinkriegen, dass du innerhalb einer Minute dein Drink fertig hast. Das kommt dann nächste Woche. Und was natürlich super quot;in fashionquot; ist zur Zeit. Sind solche Gläser. Das sind circa zweihundert Milliliter.

Gläser. Die sind total, in Mode total in Fashion. Und du kriegst sie eigentlich überall. Sie haben schon einen Strohhalm mit drin. Sie sehen auch super süß aus und aus Glas. Das ist hochwertig. Und dann müsst ihr die einfach verteilen. Und dann müsstet ihr vier bis fünf solche trinken. Aber es ist auf jeden Fall viel einfacher als wenn man es direkt. Ich trink zwar viel aber das ist auch.es sieht ein bisschen viel aus auf einmal. Wie gesagt am Montag geht's los mit der Zitronenwasser Challenge. Ich werde einen Tag früher anfangen damit ich das kurze Tutorial schneiden kann und in der Früh gleich hochladen kann. Das heisst pünktlich zu deinem Frühstück wird es hochgeladen sein, bei YouTube. Und dann schaust du dir.

Das Tutorial an. Ich gebe dann immer noch ein paar Tipps und Tricks und Motivation. Und hoffe das ich dich inspirieren kann. Und du sagst mir einfach wie du dich fühlst nach dem du ein Liter Wasser getrunken hast. Du müsstest dich super fühlen, voller Energie. Weil das Wasser einfach deine Zellen auffüllt, deine Wirbelsäule ein bisschen auseinander streckt und dein Brain Fuzz.also dieses wenn man aufsteht und die Augen zugequolllen sind. Also du Fluscht dein Körper mit ganz viel Flüssigkeit und müsstest dich auf jeden Fall viel viel viel besser fühlen. Und natürlich wenn du das gemacht hast wäre es natürlich geil wenn du ein hochwertiges Frühstück isst. Damit du nicht dieses. 1 Liter Wasser.

Flusch dann mit ein Brötchen zerschmettern. Bäh.das ist nicht gut. Dann fühlst du dich den Rest des Tages nicht gut. Du fühlst dich vielleicht früh gut wenn du es getrunken hast aber sobald du das Brötchen isst , eine Stunden später, ab dem Zeitpunkt fühlst du dich nicht gut. Wenn du wissen willst was ein hochwertiges Frühstück ist versinke ich hier oben. Da habe ich ein Tutorial gemacht mit drei hochwertige Frühstücksideen. Aber kein Brötchen, Keine Semmel, nichts vom Bäcker. Weil wenn du das anfängst du essen. Erstens, speichert dein Körper ganz viel Fett, anstatt es zu verbrenne. Und zweitens, hast du auch diese Gefühlsschwankungen. Du hast ständig Hunger und schiebst alles rein in dein Körper,.

Was du findest. Wenn ihr eine Freundin kennt die nicht so gerne trinkt, der es nicht so gut geht. Die wenig Energie hat dann teilt doch bitte dieses Tutorial damit möglichst viele Leute mit bei der Zitronenwasser ein Liter Challenge mitmachen. Also am Montag geht's los. Habt noch ein tolles Wochenende und besorgt euch die ganzen Sachen. Und Montag sehen wir uns. Challenge Tag 1! Peace!.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 votes, average: 6.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply