Sicher Schnell Gesund Abnehmen

Mahlzeitenfrequenz Die richtige Mahlzeitenfrequenz zum Abnehmen

Hallo zusammen. Mein Name ist Stefan Corsten und im heutigen Tutorial sprechen wir über die optimale Mahlzeitenfrequenz, um Gewicht zu verlieren. Sind es 3 Mahlzeiten oder sind es 5 Mahlzeitené Oder ist es vielleicht doch was ganz anderesé Kleiner Tipp: Es ist vielleicht doch was ganz anderes. Ja, die Mahlzeitenfrequenz – ein Thema, mit dem sich Menschen schon seit Generationen auseinandersetzen und überlegen, was ist die optimale Mahlzeitenfrequenz, damit ich an Gewicht verlieren kanné Ich weiß noch, als ich in der Fitnessbranche angefangen habe, ist man häufig hingegangen und hat gesagt: „6 kleine Mahlzeiten sollen's sein, denn.

Das Fett, das verbrennt ja in der Flamme der Kohlenhydrate.“ Und irgendwann hat man dann gesagt: „Das Insulin ist es, was uns fett macht. Wir wollen kein Insulin. Und dementsprechend müssen wir dafür sorgen, dass Insulin möglichst wenig aktiv ist über unseren Tag.“ Jetzt muss man dazu wissen, dass Insulin bis zu 3 Stunden in unserem Blut nach einer Nahrungsaufnahme vorhanden bleibt und in dieser Zeit jede Fettverbrennung blockiert ist. Also, was hat man gemachté Man hat gesagt: „3 Mahlzeiten sollen's sein, denn mit 3 Mahlzeiten haben wir 5 Stunden Pause zwischen unseren Mahlzeiten, so dass unsere Fettverbrennung auch mal aktiv werden kann.“.

Soviel zu den beiden Theorien. Es ist allerdings so, dass der Mahlzeitenfrequenz eine viel zu hohe Bedeutung von uns eingeräumt wird, genau wie dem Mahlzeitentiming à la „keine Kohlenhydrate nach 18 Uhr.“ Die wichtigsten Prioritäten am Ende des Tages sind nämlich nur 2 Dinge: Das eine ist, dass du dich in einer negativen Kalorienbilanz befindest. Du musst mehr verbrauchen als du zu dir nimmst. Das sollte Priorität Nummer 1 sein. Mit welcher Mahlzeitenfrequenz du das schaffst, ist mir vollkommen schnuppe. Priorität Nummer 2: Die Makronährstoffzusammensetzung muss stimmen. Du musst schauen, dass die Gesamtzahl der Makronährstoffe, sprich Kohlenhydrate, Fette und Proteine, dass das auf dich und deinen.

Lebensstil und deinen Körper angepasst ist. Genau das mache ich in meinem FlexibleDietingKurs. Wenn diese beiden Punkte erfüllt sind, ist es vollkommen schnuppe, mit welcher Mahlzeitenfrequenz du das schaffst. Wenn wir uns das Thema jetzt einfach mal von der Seite der Durchführbarkeit anschauen, dann gibt es hier jetzt noch einen kleinen Nachtrag zum gestrigen Tutorial über Disziplin beziehungsweise Willenskraft. Wenn du das Tutorial nicht gesehen hast, dann blende ich es hier unten noch mal ein. Wir haben ja gesagt, unsere Willenskraft ist erschöpflich, und dementsprechend müssen wir dafür sorgen, dass unsere Willenskraft gespart wird. Jetzt.

Hat man Richter in Studien dabei begleitet und hat geschaut, wenn diese Richter Häftlinge – die machen den ganzen Tag nichts anderes als darüber zu entscheiden, ob Häftlinge frühzeitig aus der Haft entlassen werden, und man hat festgestellt, dass die Chance einer frühzeitigen Haftentlassung an 2 Punkten am Tag besonders niedrig war. Und das war kurz vor der Mittagspause, und das war Spätnachmittag. Woran liegt dasé Das liegt daran, dass der Glukosespiegel in unserem Gehirn direkt mit unserer Willenskraft korreliert. Und in dem Moment, wo mein Glukosespiegel in meinem Gehirn niedrig ist, tendiere ich immer zur einfachsten Entscheidung. Die einfachste Entscheidung für den Richter ist, dass er den Jungen einfach.

Im Knast versauern lässt. Die einfachste Entscheidung für uns ist, dass wir halt den Schokoriegel essen, der da hintenrum liegt. Und dementsprechend sollten wir schauen, dass egal mit welcher Mahlzeitenfrequenz wir das schaffen, dass wir unseren Glukosespiegel, sprich unseren Blutzuckerspiegel möglichst konstant über den Tag halten. Und wenn du das Gefühl hast, dass du ausbrichst aus dem, was du dir vorgenommen hast, aus deinem vorgenommenen Essverhalten, dann kann es helfen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren. Wie machst du dasé Das machst du nicht mit Traubenzucker, denn dann ist er ganz schnell wieder unten und genau das möchtest du vermeiden, diese Blutzuckerpeaks,.

Sondern du nimmst ein langkettiges Kohlenhydrat zu dir, und dann ist es auch egal, ob es jetzt deine vierte, deine fünfte oder deine sechste oder deine siebte oder was auch immer Mahlzeit ist, wichtig ist, dass du am Ende die beiden eben genannten Prioritäten, sprich negative Kalorienbilanz und richtige Makronährstoffzusammensetzung, dass du die einhalten kannst, egal mit welcher Mahlzeitenfrequenz. Das war's für heute, Stefan Corsten von stefancorsten , ich verabschiede mich.

Gesund Kochen wie du gesundes Essen schnell kochst um abzunehmen

Hi, hier ist die Melli von Caramel Secrets und du willst wissen wie du schnell und ohne Rezept gesunde Mahlzeiten zum Abnehmen hinbekommst. Ich verrate es dir. Bleib dran! Wenn du mal wieder in deiner Küche stehst und so gar keine Ahnung hast, was du dir Gesundes zubereiten kannst, dann kommen meine nächsten paar Tipps für dich wie gerufen. Um gesund zu kochen musst du nur ein paar Prinzipien beherrschen. Diese sind äußerst simpel zu lernen und noch einfacher anzuwenden. Bist du bereité Let's dance! Das Wichtigste ist, das du dir eine hochwertige Eiweißquelle aussuchst. Das kann ein Stück.

Fleisch sein. Hühnchen, Rind oder auch Fisch. Wenn du Vegetarier bist, dann kannst du Eier wählen. Und wenn du Veganerin bist dann kannst du Brokkoli, Rosenkohl, und so weiter wählen. Also suche dir eine hochwertige Eiweissquelle aus und bereite sie entsprechend zu. Als Vegetarier oder Veganer hast du schon mal einen riesigen Vorteil. Dein ausgesuchtes Eiweiß enthält mit Sicherheit auch schon eine Menge Ballaststoffe. Und da komme ich schon zum zweiten wichtigen Punkt, auf den du achten solltest. Deine gesunde Mahlzeit sollte mindestens 13 Gemüsesorten enthalten. Ich zähle Zwiebeln auch schon dazu. Das Gemüse füllt deinen Magen, hält dich länger satt und verhindert einen zu.

Schnellen Blutzuckeranstieg. Wenn dir frisches Gemüse zu teuer ist oder für dich zu unpraktisch, dann greife doch zu gefrorenem Gemüse. Dies ist oft noch frischer als frisches Gemüse da es an Ort und Stelle schock.gefrostet wird und somit noch viele Nährstoffe enthalten. Der nächste Tipp ist ebenfalls einfach umzusetzen, wird aber leider oft übersehen. Deine Speisen brauchen gesunde Fette! Wir nehmen durch den ganzen Lowfat Hype der letzten Jahrzehnte leider viel zu wenig gesunde Fette zu uns. Diese Fette brauchen wir aber für unsere Körperzellen, um Heißhungerattacken entgegen zu wirken und für unsere Hormonbildung. Sie.

Sind also dein Schlüssel zum dauerhaften Abnehmerfolg. Leider wirst du das niemals in einem Diätratgeber lesen. Jedenfalls solltest du zu jeder Hauptmahlzeit gesunde Fette mit einbauen. Ich mache das, indem ich mein Fleisch mit Kokosöl anbrate oder auch einfach einen Esslöffel auf mein Gemüse tue. Da Fett ein Geschmacksträger ist, wird das Gemüse sogar noch leckerer schmecken. Und mein letzter Tipp für dich ist, dein Essen zu würzen. Ich finde es immer amüsant, wenn Leute versuchen, gesund zu kochen und gänzlich vergessen, das Essen zu würzen. Was dann passiert, ist echt lustig. Sie beklagen sich nämlich, das gesundes Essen überhaupt nicht schmeckt!.

Hashtag DUH! Habe bitte keine Angst, dein Essen zu würzen. Wir haben ja nicht umsonst zig Kräuter und ganz viele Gewürze auf unserem Planeten. Nutze sie! Wenn dein Essen dir immer noch nicht schmeckt, dann klicke hier auf den Link komme auf caramelsecrets.de und hol dir mein kostenloses, exklusiv für dich zusammengestelltes Rezeptheft. So Mädels, das wars. Das waren meine vier Tipps. Ich bin gespannt, wie du jetzt so kochst. Hinterlasse mir doch einfach einen Kommentar und erzähle mir, welcher dieser Tipps dich am meisten erstaunt hat und was du heute noch so kochen wirst.

Und wenn dir das Tutorial gefallen hat dann abonnier doch einfach mein Kanal und bewerte mit Daumen hoch. Danke dir fürs zuschauen. Bis bald. Deine melli ciao ciao.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 6.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply