Ohne Sport Besser Abnehmen

Bauchtanz lernen fr Anfnger Ganze Stunde Bellydance full class

Wir starten einfach mit einem Bouncen. Ihr lasst die Hüfte nach unten fallen und nehmt die Arme zur Seite. Dreht die Arme im Kreis herum. Atmet tief. Der Kopf ist nach oben orientiert, die Hüfte nach unten. Wir wechseln die Richtung. Wir gehen auf der Stelle Lasst die Arme locker nach vorne und nach hinten fallen. Die Füße schmelzen auf die Erde, die Knie gehen hoch. Ganz tief atmen. Die Arme langsam hochnehmen.

Stellt die Füße weiter auseinander und beugt euch zur Seite: rausziehen, rausziehen und rüberbeugen. Jeder Wirbel wird bewegt, die Wirbelsäule windet sich wie eine Schlange von oben nach unten. Zieht euch lang und lasst euch nach unten sinken. Schmelzt auf den Boden. Wir gehen wieder auf der Stelle. Bleibt links stehen und kreist mit dem rechten Fuß. Wechselt die Richtung. Macht Schlangenfüße: Ballen und Zehen erst wegdrücken und dann beide nacheinander heranziehen.

Ausschütteln Rechts stehen bleibenund links drehen. Wechseln. Wieder werden Ballen und Zehen weggedrückt und wieder herangezogen. Der ganze Fuß wird massiert, alles ist locker und entspannt. Wieder ausschütteln. Jetzt kommt das rechte Knie nach oben. Der Fuß schwingt nach vorne und wieder nach hinten bis zum Anschlag. Rotiert im Hüftgelenk, sodass sich der ganze Unterschenkel dreht und wechselt dann die Richtung. Wieder vor und zurück schwingen und dann abstellen.

Links auch vor und zurück schwingen sehr schön! Und Drehen. Wechseln. Wieder vor und zurück. Dann stellt ihr euch breitbeinig auf und verlagert euer Gewicht von rechts nach links, so weit es geht. Noch ein Stückchen mehr. Geht nach links, dann nach vorne, dann nach rechts, streckt den Hintern ganz weit nach hinten und links wieder heraus. Ihr wollt den ganzen Raum mit eurer Hüfte einnehmen!.

Ihr macht euch richtig breit und versucht die Sitzbeinhöcker nach hinten herauszustrecken. Geht von rechts nach vorne, dann nach links, . Jetzt kommt der letzte Kreis, danach bleibt ihr einfach mit dem Oberkörper unten. Hier abwechselnd rechts und links die Knie beugen, dabei entspannt ihr eure Hüfte. Rollt langsam wieder nach oben. Nehmt die Arme nach hoch und rollt herunter. Kommt mit einem geraden Rücken hoch und rollt dann wieder herunter. Jetzt umgekehrt: ihr geht mit einem geraden Rücken nach unten und rollt herauf, dabei kommen die Arme hoch. Dann bleibt ihr oben und zieht euch auf der rechten Seite hoch, danach das gleiche links. Der Arm greift und zieht, und zieht!.

Entspannt euch. Kreist die Hände. Achtet darauf, dass ihr wirklich alle Finger bewegt. Wechselt dann die Richtung. Nehmt die Arme zur Seite und kreist mit den Unterarmen um die Ellenbogen herum. Wechseln. Macht Riesenkreise, die Wirbelsäule bleibt gerade, die Arme kreisen riesengroß. Dann Wechselt ihr die Richtung. Ganz tief und ruhig atmen.

Abwechselnd rechts und links. Noch einmal nach vorne. Wechseln. Dann macht ihr das gleiche noch einmal mit den Armen unten. Macht riesige Kreise. Wechseln. Abwechselnd die Schultern nach vorne und hzinten drehen. Auch hier wieder Riesenkreise. Und dann nach vorne. Die Bewegung ist wirklich groß! Erst dreht ihr die linke Seite ganz weit vorne, danach die rechte. Das ist eine Massage für alle Organe wechseln! Alles bewegt sich, die gesamte Wirbelsäule wird verdreht.

Rckentraining fr zuhause ohne Gerte Teil 1

Heute möchte ich dir den ersten Teil unseres Übungsprogramms Frei von Rückenschmerzen vorstellen Ganz herzlich willkommen bei quot;Einfach besser Lebenquot; Mein Name ist Wolfgang und ich möchte dir in diesem Tutorial und im kommenden Tutorial insgesamt 9 Übungen vorstellen ein Trainingsprogramm wie du frei von Rückenschmerzen werden kannst es handelt sich dabei um einfache Übungen die so ausgelegt sind dass sie die wichtigen Muskeln.

Gruppen im Rumpfbereich wie Bauch und Gesäß kräftigen und andererseits verspannte Muskeln wie den Rücken oder den Hüftbeuger entspannen es sind einfache übungen sie dauern nicht so lang und in diesem Tutorial möchte ich dir die ersten 5 davon vorstellen An dieser Stelle ich möchte ich noch drauf hinweisen falls du.

Schmerzen im Rücken hast Bandscheibenprobleme oder andere Problematiken in diesem Bereich dann klär zuerst mit deinem Arzt oder Therapeuten ab ob die Übungen geeignet sind Wir beginnen jetzt mit der ersten übung mit der sogenannten Wirbelkette Wir machen 8 Wiederholungen von dieser Übung. Leg dich dazu auf den Rücken. Stelle deine Beine auf schau dass du guten Kontakt hast mit deinen Füßen mit dem Boden.

Arme liegen neben dem Körper jetzt beginn damit dass du Wirbel für Wirbel dein Becken langsam nach oben hebst in die sogenannte Schulterbrücke und dann lass dich wieder Wirbel für Wirbel langsam nach unten sinken.

Einatmen geh nach oben Ausatmend geh nach unten Wirbelkette darum Stell dir deine Wirbelsäule nicht als Säule vor sondern eher wie eine Kette die aus 24 Wirbeln oder 24 Perlen besteht und du hebst jetzt.

Jede Perle sozusagen einzeln vom Boden ab und legst sie auch einzelnen wieder nach unten ab und dabei beobachte ob diese Bewegung rund oder abgehackt ist je entspannter deine tiefen Rückenmuskeln sind.

Umso flüssiger und weicher ist die Bewegung und diese üÜbung zeigte sich sehr gut wie der Zustand seiner Muskulatur in der Tiefe ist je verspannter deine Muskeln umso schwieriger wird die wirst du die Übung empfinden. Einatmen nach oben ein letztes mal Wirbel für Wirbel nach unten abrollen und zum Ende kommen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply