Ernahrungsplan Fettabbau

Bauchtanz lernen fr Anfnger Ganze Stunde Bellydance full class

Wir starten einfach mit einem Bouncen. Ihr lasst die Hüfte nach unten fallen und nehmt die Arme zur Seite. Dreht die Arme im Kreis herum. Atmet tief. Der Kopf ist nach oben orientiert, die Hüfte nach unten. Wir wechseln die Richtung. Wir gehen auf der Stelle Lasst die Arme locker nach vorne und nach hinten fallen. Die Füße schmelzen auf die Erde, die Knie gehen hoch. Ganz tief atmen. Die Arme langsam hochnehmen.

Stellt die Füße weiter auseinander und beugt euch zur Seite: rausziehen, rausziehen und rüberbeugen. Jeder Wirbel wird bewegt, die Wirbelsäule windet sich wie eine Schlange von oben nach unten. Zieht euch lang und lasst euch nach unten sinken. Schmelzt auf den Boden. Wir gehen wieder auf der Stelle. Bleibt links stehen und kreist mit dem rechten Fuß. Wechselt die Richtung. Macht Schlangenfüße: Ballen und Zehen erst wegdrücken und dann beide nacheinander heranziehen.

Ausschütteln Rechts stehen bleibenund links drehen. Wechseln. Wieder werden Ballen und Zehen weggedrückt und wieder herangezogen. Der ganze Fuß wird massiert, alles ist locker und entspannt. Wieder ausschütteln. Jetzt kommt das rechte Knie nach oben. Der Fuß schwingt nach vorne und wieder nach hinten bis zum Anschlag. Rotiert im Hüftgelenk, sodass sich der ganze Unterschenkel dreht und wechselt dann die Richtung. Wieder vor und zurück schwingen und dann abstellen.

Links auch vor und zurück schwingen sehr schön! Und Drehen. Wechseln. Wieder vor und zurück. Dann stellt ihr euch breitbeinig auf und verlagert euer Gewicht von rechts nach links, so weit es geht. Noch ein Stückchen mehr. Geht nach links, dann nach vorne, dann nach rechts, streckt den Hintern ganz weit nach hinten und links wieder heraus. Ihr wollt den ganzen Raum mit eurer Hüfte einnehmen!.

Ihr macht euch richtig breit und versucht die Sitzbeinhöcker nach hinten herauszustrecken. Geht von rechts nach vorne, dann nach links, . Jetzt kommt der letzte Kreis, danach bleibt ihr einfach mit dem Oberkörper unten. Hier abwechselnd rechts und links die Knie beugen, dabei entspannt ihr eure Hüfte. Rollt langsam wieder nach oben. Nehmt die Arme nach hoch und rollt herunter. Kommt mit einem geraden Rücken hoch und rollt dann wieder herunter. Jetzt umgekehrt: ihr geht mit einem geraden Rücken nach unten und rollt herauf, dabei kommen die Arme hoch. Dann bleibt ihr oben und zieht euch auf der rechten Seite hoch, danach das gleiche links. Der Arm greift und zieht, und zieht!.

Entspannt euch. Kreist die Hände. Achtet darauf, dass ihr wirklich alle Finger bewegt. Wechselt dann die Richtung. Nehmt die Arme zur Seite und kreist mit den Unterarmen um die Ellenbogen herum. Wechseln. Macht Riesenkreise, die Wirbelsäule bleibt gerade, die Arme kreisen riesengroß. Dann Wechselt ihr die Richtung. Ganz tief und ruhig atmen.

Abwechselnd rechts und links. Noch einmal nach vorne. Wechseln. Dann macht ihr das gleiche noch einmal mit den Armen unten. Macht riesige Kreise. Wechseln. Abwechselnd die Schultern nach vorne und hzinten drehen. Auch hier wieder Riesenkreise. Und dann nach vorne. Die Bewegung ist wirklich groß! Erst dreht ihr die linke Seite ganz weit vorne, danach die rechte. Das ist eine Massage für alle Organe wechseln! Alles bewegt sich, die gesamte Wirbelsäule wird verdreht.

Fettabbau beschleunigen mit diesen 3 einfachen Tipps

Hallo, Flavio Simonetti hier, in diesem Tutorial geht es darum wie Du mit 3 Schritten dein Fettabbau beschleunigst. Der 1. und wichtigste Schritt ist naturbelassen zu essen. Hört sich sehr Simpel an ist aber sehr wichtig. Ich habe sehr viele Personen gesehen die Fertigmahlzeiten kaufen, Fertiglasagne oder Fertigsuppen, Fertigsoßen es gibt ja alle Hand voll Dinge die man im Supermarkt kaufen kann, die man in kurzer.

Zeit sehr schnell isst. Aber diese Fertignahrung die haben natürlich auch Bindemittel drin oder verschiedene Aromen und Dinge die die Haltbarkeit verlängern oder den Geschmack verändern. Man hat festgestellt das genau diese Inhaltsstoffe die in dieser Nahrung drin sind das Hungergefühl einfach unterbinden. Man isst und isst und isst, und isst eigentlich mehr als man Hunger hat und dadurch nimmt man langfristig zu. Man hat auch.

Festgestellt das die Asiaten in den letzten 2030 Jahren wo die Europäer massiv zugenommen haben und massiv übergewichtig wurden, die Asiaten nicht so übergewichtig wurden aus ganz einfachen Grund, weil die Asiaten noch sehr naturbelassener essen und deswegen empfehle ich dir als Regel Nr. 1 wenn Du Fett abbauen willst: Esse naturbelassen! Lass die ganzen Suppen weg, die ganzen Soßen, die mit irgendwelchem.

Natrium oder irgendwelchen komischen Begriffen mit denen man als normaler Mensch nichts anfangen kann. Lass die einfach weg, nimm natürliche Sachen. Nimm Tomatensoße, die Du selbst machst also die Tomaten in der Dose oder mach dir deine Suppen einfach selber. Schau dir ein Paar Kochbücher an es ist vielleicht ein bisschen Arbeit aber ich garantiere dir das Du viel bessere Erfolge haben kannst, weil dein natürliches.

Hungergefühl kommt einfach wieder zurück und dadurch wirst Du einfach auch merken wann Du kein Hunger mehr hast und hörst einfach auf zu essen. 2. Sehr wichtiger Punkt ist die raffinierte Nahrung. Es gibt sehr viel raffinierte Nahrung, das bedeutet die Lebensmittelindustrie hat die Vollkornprodukte genommen, hat die Kerne rausgetan und dadurch hat man Weißmehlprodukte z. B. Brötchen,.

Fladenbrot, die Brötchen auf den Hamburgern und Cheeseburgern, in den Dönerläden, die Pizza oder auch Gebäck, Spätzle, Nudeln, dass sind alles Dinge, wenn Du siehst sie haben eine helle Farbe dann sind sie auf jeden fall mit raffinierten Mehl das bedeutet die Vitamine sind raus, die Ballaststoffe sind raus und die ganzen Nährwerte sind eigentlich aus der Nahrung rausgenommen, selbst die Proteine sind aus der Nahrung.

Größtenteils rausgenommen und dadurch hat man natürlich 1. weniger Vitamine, 2. weniger Ballaststoffe und 3. weniger Proteine und außerdem geht das natürliche Hungergefühl weg. Vielleicht kennst Du das, Du gehst in ein Fastfoodrestaurante, gehst dort was essen, holst dir ein richtig schönes großes Menü, isst es auf und bist eigentlich satt für die nächsten 10 Minuten aber nach einer halben Stunde hast Du wieder Hunger.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 votes, average: 3.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply