Ernahrungsplan Abnehmen Wenig Geld

Stoffwechselkur Stoffwechsel anregen und schnell abnehmen mit der HCG Dit

Huhuhu, ich nehme nicht ab! Ja, hast du es denn schon mit der Stoffwechselkur versuchté Und was kostet dasé Ja, 20'000 Euro, hehehe. Ja hallo zusammen, hier ist wieder Stefan Corsten von stefancorsten , und im heutigen Tutorial befassen wir uns mit dem Thema 'Stoffwechselkur'. Stoffwechselkur hast du vielleicht schon mal gesehen oder wurde dir schon mal angedreht, wenn du gerne Gewicht verlieren möchtest. Stoffwechselkur wird zum Beispiel von Fitnessstudios vertrieben, es gibt verschiedene Anbieter.

Von Stoffwechselkuren, oder auch viele Personal Trainer, die zum Beispiel eine Stoffwechselkur direkt mitverkaufen und dann natürlich auch finanziell an dieser Stoffwechselkur profitieren, denn meistens stecken dahinter MultilevelMarketingSysteme, wo eben dann auch ein entsprechender Teil des Umsatzes direkt an den Personal Trainer geht. Ja, Stoffwechselkur. Kurz auf das Wort 'Stoffwechsel' erst mal zu sprechen zu kommen. Warum denke ich, dass das Wort 'Stoffwechsel' so mächtig ist, um eine solche Kur zu verkaufené Nun einmal, weil 'Stoffwechsel' für uns Konsumenten oftmals nicht greifbar ist, weil wir gar nicht wissen, 'Stoffwechsel' ist so ein ominöses Ganzes in meinem Körper, aber was genau bedeutet.

Denn eigentlich 'Stoffwechsel'é 'Stoffwechsel' bedeutet im Prinzip die Summe aller abbauenden und aufbauenden Prozesse in meinem Körper. 'Stoffwechsel' hat aber gleichzeitig auch immer so etwas – ich schiebe irgendwo schon automatisch so ein bisschen die Verantwortung für meine Figur, schiebe ich mit dem Wort 'Stoffwechsel' beiseite. Nach dem Motto: So wie ich jetzt aussehe, ist kein Resultat aus meinen früheren Handlungen, sondern es ist mein Stoffwechsel, und wenn ich es schaffe, meinen Stoffwechsel wieder nach oben zu bringen, dann muss ich eben auch weniger dafür tun, dann kann ich mehr fressen, ohne dabei weiter fett zu werden. Deswegen denke ich, dieses Wort 'Stoffwechsel' an sich, das lässt sich.

Unheimlich gut verkaufen. Ja, schauen wir uns mal an, was diese Stoffwechselkuren in der Regel machen. Meistens werden hier pflanzliche Präparate angeboten, die das Ziel haben, euren Körper mit allen nötigen Mikronährstoffen während der Diät zu versorgen, und das ist auch erst mal ein guter Gedanke, denn bei einer niedrigen Kalorienzufuhr kann es sehr gut sein, dass ihr auch unterversorgt seid mit Mikronährstoffen. Dagegen möchte ich gar nichts sagen. Oftmals ist dann noch so eine homöopathische Dosis an HCG hinzugefügt, ist so überhaupt nicht frei verkäuflich, deswegen homöopathische Dosis. Macht in der Praxis überhaupt nichts, man kann sich dann.

Aber darauf berufen, dass man sagt, es gibt eine HCGDiät, die auch viele Prominente in Hollywood machen, allerdings mit richtigem HCG und nicht mit der homöopathischen Geschichte. Also, HCG könnt ihr rausstreichen, ist ein kompletter MarketingGag. So, jetzt kommen wir aber zum eigentlichen Schlimmen an dieser Sache. Diese Stoffwechselkuren geben demjenigen dann meist eine Ernährung vor, die teilweise zwischen 500 und 1'000 Kilokalorien pro Tag besteht. Und die Leute haben super Ergebnisse, sagen: „Diese Stoffwechselkur, die hat bei mir endlich Wunder gewirkt.“ Ja Leute, es ist nicht euer Stoffwechsel, der da Wunder vollbringt, sondern es ist einfach eine extrem niedrige Kalorienzufuhr, und jeder.

Wird natürlich richtig richtig gute Ergebnisse in Bezug auf die Körperfettreduktion mit so einer niedrigen Kalorienzufuhr erzielen. Die Leute haben Geld investiert und deswegen sagen sie auch: „Jetzt ziehe ich das eben auch durch.“ Ja, die Sache ist aber eben, diese Stoffwechselkur geht dann in der Regel 30 Tage. Also, was passiert nach diesen 30 Tagené Ja, nach diesen 30 Tagen ist mein Stoffwechsel dann auch entsprechend vollständig runtergekurt. Ich fange wieder mit meinem normalen Essverhalten an und werde natürlich dementsprechend wieder Gewicht zulegen. Ja, was geht im Kopf der Leute voré „Ja, mit der Stoffwechselkur hat es funktioniert, ohne die Stoffwechselkur funktioniert es nicht, was ist also meine.

Logische nächste Handlungé Ich muss die nächste Stoffwechselkur beginnen.“ Und dementsprechend ist dieses System vom Verkaufstechnischen extrem gut aufgestellt. Ist aber einfach eine Sache, wo Firmen extrem viel Geld daran verdienen, und die Bequemlichkeit des Konsumenten ausnutzen, um entsprechend dort ihre Produkte an den Mann zu bringen. Ich kann euch von der Stoffwechselkur nur abraten. Geht die Sache vernünftig an, mit einem vernünftigen Kaloriendefizit und ihr werdet auch nach der „Kur“ entsprechend nicht stehenbleiben, sondern weiterhin konstant an Gewicht verlieren. Außerdem ist es so, dass die Stoffwechselkur auf ihren Flyern dann häufig noch komplett unrealistische Versprechungen macht wie, „Sie verlieren.

Warum vegane Ernhrung nicht funktioniert rohgande Vegane Ernhrung Doku der Probleme 2016

Ich habe vegan probiert, aber es hat einfach nicht geklappt! Guten Morgen, ja das Statement höre ich doch schon hin und wieder mal und während bei meiner Umstellung alles so reibungslos geklappt hat muss ich einfach anerkennen, dass es nicht bei jedem so einfach funktioniert. Meine Umstellung von Tag 1 an, findet ihr oben in den Infokarten. Und ich rede hier nicht von jemanden der mal ne Woche vegan gelebt habt und lediglich einfach nur seinen Gelüsten erlegen ist. Sondern ich rede hier wirklich von Menschen die gesundheitliche Probleme bekommen haben nachdem sie monatelang vegan gewesen sind. Ich hatte erst vor 4 Wochen ein Gespräch mit einem jungen Mann der nach 2 Jahren nun sich richtig schlecht fühlt.

Und die vegane Ernährung aufgeben will, obwohl er überzeugter Tierrechtler ist. Nachdem wir seine Ernährung analysiert haben und ich ihm ein Bluttest habe machen lassen, konnte ich in dem Fall die Lösung finden und möchte aber auch generell diese Thematik mit Euch besprechen. Wenn Du von einer tierischen Ernährung auf eine vegane wechselst, also von ominvore oder vegatarisch, dann hat Dein Körper sich im Rahmen seiner Möglichkeiten auf Deine Ernährung angepasst. Der Körper ist nicht nur evolutionär in der Lage sich anzupassen, sondern aufgrund seiner zahlreichen Puffersysteme und der intelligenten Entgiftungsmaschinierie kann er von sehr viel unterschiedliche Art der Nahrungszusammensetzung funktionieren.

Natürlich funktioniert er bei einer optimalen für ihn designten Ernährung besser, als wenn man Nahrung zu sich nimmt, für die er nicht konzipiert wurde. Und wer sich zum Beispiel 20 Jahre omnivor ernährt hat, der hat neben diesen Anpassungsmassnahmen auch ein Körpergefühl entwickelt was sich oft im Appetit niederschlägt wo er zum Beispiel intuitiv sein Jod herbekommt, sein B12 und seine Aminosäuren. All diese Sachen sind natürlich auch in einer veganen Ernährung zu finden, aber aus anderen Quellen und wer einfach so in eine vegane Ernährung reinstolpert ohne wirklich direkt auf eine natürliche vegane Ernährung zu fokussieren, also die vegane Rohkost, und sich dann auch nicht informiert und einfach statt der Fleischbulette eine Weizenproteinbulette.

Nimmt, bei dem kann es durchaus passieren, dass aufgrund des fehlenden Wissens und der fehlenden Rückmeldung gekochter Nahrung, er Mangelerscheinungen bekommt. Da brauchen wir gar nicht lange drum rum zu reden. Auch Veganer können Mangelerscheinungen bekommen, wie jeder Ernährungsform auch. Und bei einer Ernährungsumstellung sind die Risiken eben besonders groß. Und wer seine Ernährung rein nach der neuen Lust umstellt und nicht auf Nährstoffe bei der Zusammenstellung der Nahrung achten will. Der muss eben Nahrungsergänzungsmittel nehmen. Das ist einfach ein Fakt. Es ist möglich vegan zu leben ohne Nahrungsergänzungsmittel, aber wenn die individuellen Bedürfnisse an die Nahrung sehr eindimensional sind, dann.

Führt kein Weg daran vorbei zu supplementieren. Die optimale Variante ist das natürlich nicht, aber wenn jemand partoux kein Wildgrün und kein grünes Gemüse möchte, dann muss er eben wahrscheinlich zum Beispiel Aminosäuren supplementieren. Wenn jemand kein jodiertes Speisesalz verwenden will und Algen hasst, dann kann es sein dass er Jod supplementieren muss usw. . Ich finds auch immer etwas engstirnig wenn Menschen meinen, dass man auf Supplemente verzichten muss, nur weil sein eigern Way of Life, diese nicht benötigt. Aber man sollte genug Demut an den Tag legen, dass andere Menschen andere Überzeugungen haben. Ein Tierrechtler wie zum Beispiel der junge Mann vor 4 Wochen, dem ist wichtig dass er keine.

Tiere isst und erst in 2. Instanz hat er sich selber im Blick. Und er nimmt lieber Nahrungsergänzungen, als seine Ernährung umzustellen. Warumé Weil ihm eine natürliche Ernährung nicht wichtig ist. Er will alle Nährstoffe zu sich nehmen die er braucht und irgendwie überleben und sich weiter für Tierrechte einsetzen bis er stirbt. Daher ist es immens wichtig, wenn ihr Eure Ernährung umstellt periodisch Eure Blutwerte testen zu lassen. Was da so passiert könnt ihr in meiner Doku:“Der Weg des Blutes“ sehen, was ich oben in den Infokarten verlinkt habe. Menschen machen es sich immer leicht und suchen die Schuld woanders. In dem Fall hat der junge Mann der veganen Ernährung die Schuld gegeben, oder genauso wie die rin.

Silke Rosenbusch wo sie mit der Rohkost nicht klargekommen ist der Rohkost die Schuld gegeben. So funktioniert der Mensch. Der Weg des geringsten Widerstandes. Aber so findet man nicht ds Optimum. Der normale Mensch handelt nach dem Minimalprinzip. Er will ein gewisses ziel erreichen und dafür möglichst wenig Energie aufwenden. Manchmal ist die Energie aber nicht ausreichend um das Ziel zu erreichen Das problem ist aber nicht dass er nicht ausreichend Energie hatte um sein Ziel zu erreichen, sondern dass er das Ziel falsch definiert hat. Denn eine Umstellung auf eine vegane Ernährung oder auch eine Rohkost ist oft das falsche Ziel. Das richtige Ziel ist, die Umstellung auf eine dauerhafte vegane Ernährung, auf eine.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 6.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply