Eiweix Diat Plan 14 Tage

Bauchtanz lernen fr Anfnger Ganze Stunde Bellydance full class

Wir starten einfach mit einem Bouncen. Ihr lasst die Hüfte nach unten fallen und nehmt die Arme zur Seite. Dreht die Arme im Kreis herum. Atmet tief. Der Kopf ist nach oben orientiert, die Hüfte nach unten. Wir wechseln die Richtung. Wir gehen auf der Stelle Lasst die Arme locker nach vorne und nach hinten fallen. Die Füße schmelzen auf die Erde, die Knie gehen hoch. Ganz tief atmen. Die Arme langsam hochnehmen.

Stellt die Füße weiter auseinander und beugt euch zur Seite: rausziehen, rausziehen und rüberbeugen. Jeder Wirbel wird bewegt, die Wirbelsäule windet sich wie eine Schlange von oben nach unten. Zieht euch lang und lasst euch nach unten sinken. Schmelzt auf den Boden. Wir gehen wieder auf der Stelle. Bleibt links stehen und kreist mit dem rechten Fuß. Wechselt die Richtung. Macht Schlangenfüße: Ballen und Zehen erst wegdrücken und dann beide nacheinander heranziehen.

Ausschütteln Rechts stehen bleibenund links drehen. Wechseln. Wieder werden Ballen und Zehen weggedrückt und wieder herangezogen. Der ganze Fuß wird massiert, alles ist locker und entspannt. Wieder ausschütteln. Jetzt kommt das rechte Knie nach oben. Der Fuß schwingt nach vorne und wieder nach hinten bis zum Anschlag. Rotiert im Hüftgelenk, sodass sich der ganze Unterschenkel dreht und wechselt dann die Richtung. Wieder vor und zurück schwingen und dann abstellen.

Links auch vor und zurück schwingen sehr schön! Und Drehen. Wechseln. Wieder vor und zurück. Dann stellt ihr euch breitbeinig auf und verlagert euer Gewicht von rechts nach links, so weit es geht. Noch ein Stückchen mehr. Geht nach links, dann nach vorne, dann nach rechts, streckt den Hintern ganz weit nach hinten und links wieder heraus. Ihr wollt den ganzen Raum mit eurer Hüfte einnehmen!.

Ihr macht euch richtig breit und versucht die Sitzbeinhöcker nach hinten herauszustrecken. Geht von rechts nach vorne, dann nach links, . Jetzt kommt der letzte Kreis, danach bleibt ihr einfach mit dem Oberkörper unten. Hier abwechselnd rechts und links die Knie beugen, dabei entspannt ihr eure Hüfte. Rollt langsam wieder nach oben. Nehmt die Arme nach hoch und rollt herunter. Kommt mit einem geraden Rücken hoch und rollt dann wieder herunter. Jetzt umgekehrt: ihr geht mit einem geraden Rücken nach unten und rollt herauf, dabei kommen die Arme hoch. Dann bleibt ihr oben und zieht euch auf der rechten Seite hoch, danach das gleiche links. Der Arm greift und zieht, und zieht!.

Entspannt euch. Kreist die Hände. Achtet darauf, dass ihr wirklich alle Finger bewegt. Wechselt dann die Richtung. Nehmt die Arme zur Seite und kreist mit den Unterarmen um die Ellenbogen herum. Wechseln. Macht Riesenkreise, die Wirbelsäule bleibt gerade, die Arme kreisen riesengroß. Dann Wechselt ihr die Richtung. Ganz tief und ruhig atmen.

Abwechselnd rechts und links. Noch einmal nach vorne. Wechseln. Dann macht ihr das gleiche noch einmal mit den Armen unten. Macht riesige Kreise. Wechseln. Abwechselnd die Schultern nach vorne und hzinten drehen. Auch hier wieder Riesenkreise. Und dann nach vorne. Die Bewegung ist wirklich groß! Erst dreht ihr die linke Seite ganz weit vorne, danach die rechte. Das ist eine Massage für alle Organe wechseln! Alles bewegt sich, die gesamte Wirbelsäule wird verdreht.

Was tun NACH der Dit Gewicht halten und bergang Muskelaufbau

Transkription: Was tun NACH der Diäté Gewicht halten und Ãœbergang Muskelaufbau Schönen guten Tag zusammen, mein Name ist Stefan Corsten von stefancorsten , und wir klären im heutigen Tutorial mal die Frage: Was tun nach der Diäté Ja, das Gewicht verlieren ist das eine, aber was passiert jetzt eigentlich nach der Diäté Das Gewicht zu halten ist dann nämlich wiederum das andere. Wie ich selber wieder am eigenen Leib erfahre, meine Diät ist ja zu Ende für dieses Jahr und puh, es hat sich, na ja, es staut sich natürlich doch so einiges an, ne. Das heißt, du warst die ganze Zeit diszipliniert und dann denkst du dir: Okay, jetzt muss eine Belohnung her, jetzt kann ich mich mal so.

Richtig gehen lassen, und deswegen mein erster Tipp nach der Diät: Höre nicht auf, zu tracken. Die Leute, die ihr Gewicht nach der Diät wieder zurückerlangen beziehungsweise wieder mehr dieses Gewichts erlangen, und das ist ein Großteil der Menschen leider das sind alles Leute, die ihre Ernährung nicht kontrollieren. Das sind Leute, die nicht tracken, und die deswegen überhaupt nicht wissen, wo sie stehen. Und dann bist du Opfer deines Körpers, du bist Opfer dieser Überlebensmechanismen, die dein Körper hat, und der versucht natürlich, dich wieder auf seinen Setpoint vom Körperfett irgendwo hochzubringen. Und das geht, ja, leider schneller als du denkst. Schließlich kommt durch die Diät auch noch eine gewisse.

Stoffwechselanpassung dazu, dadurch ist alles runtergefahren, und du führst jetzt wieder extrem viel mehr zu und hast dann auch ruckzuck halt wieder die Kilos auf den Rippen. In dieser Richtung reguliert sich quasi dein Körperfettanteil leider von selber, wenn du es nicht schaffst, deine Ernährung weiter zu kontrollieren. Deswegen erster ganz wichtiger Tipp: Weiterhin tracken. Ja, so. Wie geht es jetzt weiter, ist die Frage. Jetzt gibt es ja verschiedene Theorien, wie man jetzt wieder quasi den Übergang schafft, wie man jetzt wieder den Übergang zum Muskelaufbau zum Beispiel schafft, und meiner Meinung nach hängt das Ganze sehr entscheidend davon ab,.

Welches Ziel du verfolgst. Also Ziel Nummer 1 könnte sein, du wolltest einfach nur dieses Gewicht loswerden. Möchtest jetzt weder weiter Muskulatur aufbauen noch sonst irgendwas, du möchtest dieses Gewicht einfach nur halten. Dann ist mein Ratschlag an dich: Fahre deine Kalorienzufuhr schrittweise hoch, und zwar um 100 Kalorien die Woche, einfach um zu sehen, wie dein Körper reagiert, und natürlich wirst du in dieser Zeit auch wieder ein bisschen an Gewicht zulegen. Ist schon klar, dadurch dass sich deine Speicher wieder füllen, dadurch dass du wieder etwas mehr Wasser als vor der Diät ziehst et cetera, wird wieder etwas Körpergewicht draufkommen. Das kannst du mit einkalkulieren, also so 1 bis 2 Kilo kannst.

Du ruhig mit einkalkulieren, die einfach allein schon an Wasser auch wieder draufkommen, aber es sollte eben nicht mehr sein, und deswegen empfehle ich hier nicht, jetzt einfach wieder in einem Schritt sehr hoch zu gehen, sondern ich empfehle das Ganze schrittweise zu machen und zu gucken, wie reagiert der Körperé Und so langsam wieder auf deine Maintenance zu steigern. Anders sieht das Ganze aus, wenn jetzt mein Ziel ist, direkt wieder in die Muskelaufbauphase zu starten. Und auch hier gibt es Theorien, zum Beispiel durch Layne Norton, der dieses Reverse Dieting prägt, der sagt, auch hier solltest du deine Kalorienzufuhr schrittweise.

Wieder hochfahren, einfach um die Kapazität deines Körpers zu erhöhen, um die metabolische Kapazität deines Körpers zu erhöhen. Und nach aktuellem Wissenstand kann ich diese Aussage nicht mehr unterstützen. Ich würde es persönlich niemals so mit einem Klienten machen. Wenn ein Klient also das Ziel hat, jetzt wieder Muskulatur aufzubauen, wieder in eine Massephase quasi geht, wenn man es so nennen möchte, dann würde ich es so machen, dass ich ihn direkt wieder auf Maintenance hochsetze. Ich sehe keinen Sinn darin, jetzt über 8 Wochen oder länger, 10, 12 Wochen, hier die Kalorienzufuhr schrittweise zu steigern. Ist meiner Meinung nach kompletter Schwachsinn. Was du aber einfaktorieren solltest ist: Dein.

Neues Maintenance, also deine neue, ausgeglichene Kalorienbilanz, das ist nicht die Kalorienbilanz, die du mal errechnet hast vor der Diät. Natürlich haben sich deine Daten jetzt verändert, das heißt, du musst deinen Grundumsatz erst mal noch mal neu berechnen unter Berücksichtigung deines neuen Gewichts, und du solltest mit einfaktorieren, dass eine Stoffwechselanpassung während der Diät stattgefunden hat. Bedeutet konkret: Dein Maintenance, was du jetzt neu berechnest, ist schon ein Kalorienplus. Durch die Stoffwechselanpassung ist es zwar rechnerisch deine ausgeglichene Kalorienbilanz, rein praktisch ist es aber eine positive Kalorienbilanz, das heißt, du kannst direkt auf diesem Wert, auf deinem errechneten Maintenance, auf deine.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (319 votes, average: 0.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply