Abnehmen Mit Guter Ernahrung

Bauchtanz lernen fr Anfnger Ganze Stunde Bellydance full class

Wir starten einfach mit einem Bouncen. Ihr lasst die Hüfte nach unten fallen und nehmt die Arme zur Seite. Dreht die Arme im Kreis herum. Atmet tief. Der Kopf ist nach oben orientiert, die Hüfte nach unten. Wir wechseln die Richtung. Wir gehen auf der Stelle Lasst die Arme locker nach vorne und nach hinten fallen. Die Füße schmelzen auf die Erde, die Knie gehen hoch. Ganz tief atmen. Die Arme langsam hochnehmen.

Stellt die Füße weiter auseinander und beugt euch zur Seite: rausziehen, rausziehen und rüberbeugen. Jeder Wirbel wird bewegt, die Wirbelsäule windet sich wie eine Schlange von oben nach unten. Zieht euch lang und lasst euch nach unten sinken. Schmelzt auf den Boden. Wir gehen wieder auf der Stelle. Bleibt links stehen und kreist mit dem rechten Fuß. Wechselt die Richtung. Macht Schlangenfüße: Ballen und Zehen erst wegdrücken und dann beide nacheinander heranziehen.

Ausschütteln Rechts stehen bleibenund links drehen. Wechseln. Wieder werden Ballen und Zehen weggedrückt und wieder herangezogen. Der ganze Fuß wird massiert, alles ist locker und entspannt. Wieder ausschütteln. Jetzt kommt das rechte Knie nach oben. Der Fuß schwingt nach vorne und wieder nach hinten bis zum Anschlag. Rotiert im Hüftgelenk, sodass sich der ganze Unterschenkel dreht und wechselt dann die Richtung. Wieder vor und zurück schwingen und dann abstellen.

Links auch vor und zurück schwingen sehr schön! Und Drehen. Wechseln. Wieder vor und zurück. Dann stellt ihr euch breitbeinig auf und verlagert euer Gewicht von rechts nach links, so weit es geht. Noch ein Stückchen mehr. Geht nach links, dann nach vorne, dann nach rechts, streckt den Hintern ganz weit nach hinten und links wieder heraus. Ihr wollt den ganzen Raum mit eurer Hüfte einnehmen!.

Ihr macht euch richtig breit und versucht die Sitzbeinhöcker nach hinten herauszustrecken. Geht von rechts nach vorne, dann nach links, . Jetzt kommt der letzte Kreis, danach bleibt ihr einfach mit dem Oberkörper unten. Hier abwechselnd rechts und links die Knie beugen, dabei entspannt ihr eure Hüfte. Rollt langsam wieder nach oben. Nehmt die Arme nach hoch und rollt herunter. Kommt mit einem geraden Rücken hoch und rollt dann wieder herunter. Jetzt umgekehrt: ihr geht mit einem geraden Rücken nach unten und rollt herauf, dabei kommen die Arme hoch. Dann bleibt ihr oben und zieht euch auf der rechten Seite hoch, danach das gleiche links. Der Arm greift und zieht, und zieht!.

Entspannt euch. Kreist die Hände. Achtet darauf, dass ihr wirklich alle Finger bewegt. Wechselt dann die Richtung. Nehmt die Arme zur Seite und kreist mit den Unterarmen um die Ellenbogen herum. Wechseln. Macht Riesenkreise, die Wirbelsäule bleibt gerade, die Arme kreisen riesengroß. Dann Wechselt ihr die Richtung. Ganz tief und ruhig atmen.

Abwechselnd rechts und links. Noch einmal nach vorne. Wechseln. Dann macht ihr das gleiche noch einmal mit den Armen unten. Macht riesige Kreise. Wechseln. Abwechselnd die Schultern nach vorne und hzinten drehen. Auch hier wieder Riesenkreise. Und dann nach vorne. Die Bewegung ist wirklich groß! Erst dreht ihr die linke Seite ganz weit vorne, danach die rechte. Das ist eine Massage für alle Organe wechseln! Alles bewegt sich, die gesamte Wirbelsäule wird verdreht.

MELONE vs PIZZA Gesunde Ernhrung vs Abnehmen

Hi Leute, herzlich willkommen zurück zu Make A WishTV, mein Name ist Sam und heute habe ich sowas ähnliches wie ein AbnehmTutorial oder ErnährungsTutorial oder Sport Tutorial, wie auch immer.nennt es wie ihr es wollt. Viele von euch haben sich dieses Tutorial gewünscht und dem möchte ich heute nachkommen. Ich werde euch heute darüber erzählen, was ich darüber denke, was ich darüber weiß und wie ich das Ganze so handhabe. Ich beginne einfach damit, dass ich.ehm.einfach darüber erzähle, was für Nachrichten ich bekommen hab von euch. Einige Leute haben sich explizit ein AbnehmTutorial gewünscht, indem man wahrscheinlich erzählt wie man am besten abnehmen kann, das kann ich aber nicht, weil ich ehrlich.

Gesagt nicht wirklich weiß. Aber wenn man logisch darüber nachdenkt, dann gibt es nur 2 Optionen: Und zwar 1. Du ernährst dich gesund und ausgewogen. 2. Du musst dich ausreichend bewegen und schwupsdiwups nimmst du auch entsprechend Gewicht ab, weil du dich ja bewegst und dadurch Fett verbrannt wird etc. pp. So das soll hier jetzt aber kein biologisches Tutorial werden oder sonstiges, sondern wie gesagt aus meinen eigenen Erfahrungen berichten. Und bei mir war es so dass ich wirklich von klein auf an immer sportlich aktiv war. Ich schon immer Sport gemacht, wir waren auch mit meinen Eltern immer auf´m Sportplatz, wir haben Leichtathletik gemacht oder ich habe auch zu meiner Schulzeit fast also sehr sehr viele sage ich mal, sehr.

Sehr viele Ballsportarten gespielt, ob privat, ob im Verein oder mit Freunden, völlig wurscht! Auf jeden Fall war ich sehr sehr viel draußen. Dann kam ´ne Zeit wo ich sehr sehr viel getanzt habe also auf Hip Hop und Freestyle und solche Geschichten. Und irgendwann nach dem Studium hat das aber auch abgenommen, weil ich einfach andere Prioritäten hatte. Irgendwann bin ich nach München gezogen und hab es komplett eingestellt, weil ich sehr sehr stark auf meine Arbeit fokussiert war. Und da ist auch der Knackpunkt, nämlich: Worauf legst du deinen Fokus, wenn du tatsächlich abnehmen möchtest oder deine Ernährung ändern möchtest oder was auch immeré Achtest du wirklich täglich darauf was du zu dir nimmst oder eben nichté.

Ich bin der Meinung, dass jedem gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung es wirklich wichtig ist, sich diese Dinge bewusst, visuell am besten auch noch, vor Augen zu halten. Denn wenn man des nicht tut, dann achtet man einfach nicht darauf oder vergisst es oder sonstiges und dann wundert man sich, wie man innerhalb von 5 Jahren 10 kg zugenommen hat. Das ist bei mir der Fall gewesen, ich habe ca. 4 oder 5 Jahre in München gelebt, bin dann von dort aus wieder zurück nach Köln gekommen und habe in der Zwischenzeit, also es sind jetzt ca. 5 Jahre vergangen, und habe in der Zwischenzeit 10 kg ca. wieder zugelegt!!! Und ich bin jetzt nicht wirklich dick oder sonstiges, ich fühle mich auch eigentlich wohl in meiner Haut und.

Trotzdem will ich auf meine gesunde Ernährung achten und treibe auch für mein Leben gerne Sport oder bewege mich auch gerne. Manchmal bin ich richtig faul und tue es einfach nicht und das ist eben auch der Knackpunkt, dass man wirklich darauf achtet bestimmte Sachen auch einfach im Fokus zuhalten. Ein Tutorial über Ernährung zu machen oder über´s abnehmen, grundsätzlich darüber ein einziges Tutorial zu machen das würde wirklich den Rahmen sprengen. Es gibt unzählige Dinge die man darüber berichten kann, wenn ihr mehr darüber erfahren wollt dann gibt diesem Tutorial bitte einen Daumen nach oben, abonniert diesen Kanal, lasst einen lieben Kommentar da ich würde mich auf jeden Fall super, mega darüber freuen. Folgt mir.

Auf den ganzen Social Media Plattformen und wir sehen uns hoffentlich beim nächsten Mal.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (339 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply