Ubergewicht In Der Schweiz

Quarks Co Die Moden der Medizin 08032016

Untertitel: WDR mediagroup digital GmbH im Auftrag des WDR Hallo. Herzlich willkommen. Schön, dass Sie bei uns sind. Kennen Sie dasé Es gibt Behandlungen in der Medizin, die waren vor einigen Jahren völlig in. Inzwischen macht man das anders. Nach dem Motto quot;Gestern top, heute Flopquot;. Es scheint so zu sein, als gäbe es in der Medizin regelrechte Moden.

Ratschläge für die Gesundheit scheinen oft Wahrheiten auf Zeit zu sein. Einige dieser medizinischen Trends sind z.T. gefährlich, andere überflüssig, manchmal sind sie einfach nur teuer. In der heutigen Sendung geht es um die Behandlung des gesamten Körpers. Wir befassen uns konkret z.B. mit dem Knie. Oder der Fragestellung: Mandeln raus oder nichté Bzw. Ohrentzündungen bei Kindern.

Dann die ganzen Präparate, Vitamin oder Cholesterintabletten. Wie steht es daé Und wir fangen an mit einem echten Klassiker. Vielleicht hatten Sie ein solches Problem. Es geht um Rücken. Mit Moden kennt er sich aus. Denn der Rücken bzw. seine Behandlung unterlag schon vielen verschiedenen Trends.

Kreuzschmerzen sind so alt wie die Menschheit. Ob mit der Streckbank, Blutegeln, Nadeln, den Einrenkern im Mittelalter oder, wie zu Zeiten Karls des Großen, in heißen Quellen, man versuchte alles, um die Qualen loszuwerden. Als Krankheit war quot;Rückenquot; noch nicht en vogue. Es gab schlimmere Leiden. Zum Massenphänomen.

Werden Rückenschmerzen erst vor rund 100 Jahren. Vom ewig schuftenden Bauern zum noch mehr schuftenden Fabrikarbeiter. 16 h harte Arbeit am Tag führte zwangsläufig zu Rückenproblemen. Paradoxerweise klagten sogar die Reichen. Sie machten u.a. die ruckelnde Eisenbahn für ihre Verspannungen verantwortlich, die sie seit dem frühen 19. Jh. durchschüttelte. Damit gingen sie auf Kur. Beim Bad im heißen Moor oder, modischer noch, Fango aus Italien.

Konnten sie die Muskeln entspannen und den Hexenschuss kurieren. Dem einfachen Mann blieb dieser Luxus bis in die 50er vorenthalten. Er kannte nur ein Mittel gegen Rücken: eine heiße Wärmflasche und Bettruhe. Langsam. Ja, so ist gut. Orthopäden gibt es zwar schon seit Mitte des 18. Jh.s, aber die kümmern sich bislang.

Ausschließlich um die Rücken von Kindern. Um krumme Rücken, die es durch Rachitis zuhauf gibt. In den 1930erJahren entsteht langsam ein neuer Trend. Die Dinger zwischen den Wirbeln, oft als Tumore verkannt, werden als kaputte Bandscheiben entlarvt. Die moderne quot;Fotografiequot; ist der Anfang einer neuen Epoche. Röntgenbilder erlauben erstmals den Blick in den Rücken. Rückenschmerzen werden zur fassbaren Erkrankung.

Lena testet PlantoSlim Sttigungskapseln zum abnehmen

Das ist Lena Sie wünscht sich schon seit langem einige Kilo abzunehmen. Früher hat Lena schon verschiedene Diäten probiert. Bei manchen hat sie ganz schön gelitten. Denn Hunger oder einseitige Ernährung setzen einem zu. Es kann ungesund sein und führt auch selten zu einem Ergebniss wenn man zuwenig zusich nimmt. Lena möchte aber auf eine gesunde, vernünftige weise dauerhaft abnehmen. Eine Freundin empfiehlt ihr vor den Mahlzeiten einfach PlantoSlim Kapseln einzunehmen. Endlich eine sanfte und Wirksame Methode. PlantoSlim ist ein pflanzlicher Wirkstoff der aus Wurzeln von Konjac Pflanzen gewonnen wird.

Im Magen dehnt er sich aus so dass weniger Nahrung aufgenommen werden kann. PlantoSlim ist gesundheitlich unbedenklich und wird natürlich wieder ausgeschieden. Lena nimmt die gewünschten Kilos ab und fühlt sich dabei angenehm satt. Probier auch du die natürliche, sichere Lösung mit PlantoSlim.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 2.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply