Trennkost Fur Vegetarier

Wie ich dazu kam 15 kg abzunehmen und mich VEGAN zu ernhren

Hallo, und schön, dass Du dabei bist. An der Stelle muss ich schon mal sagen: Dankeschön für das tolle Feedback das ich hier die ganze Zeit bekomme es motiviert mich auf jeden Fall weitermachen Und als ich hier gerade so saß und gearbeitet habe ist mir aufgefallen ich habe noch gar nicht erzählt.

Wer ich eigentlich so bin und wie ich dazu komme Dir gerade zu erzählen was ich mache wie ich dazu gekommen bin abzunehmen, wie ich dazu gekommen bin mich gesund zu ernähren All das. Weil das war eigentlich ein ganz schön langer Prozess. Es hat viele Jahre gedauert und ich habe das Gefühl ich befinde mich immer noch auf einer Reise.

Ja einfach nur, dass Du mich einfach besser verstehen kannst und zwar habe ich seitdem ich irgendwie denken kann ist nicht ganz wahr, aber sagen wir mal seit dem ich 16 17 war find es bei mir an, dass ich Figur Probleme hatte. Figur Probleme, die natürlich absolut nicht existent waren weil ja irgendwie.

Ich weiß nicht wie es angefangen hat, aber man hat auf einmal oder ich hatte ein so falsches Bild von ihr selbst, dass ich dachte ich muss jetzt irgendwie Anfangen mit Diät und hatte natürlich auch Freunde die damit schon rum experimentierten und dann habe ich einfach mal mal mitgemacht im Endeffekt glaube ich hat all das dazu geführt dass ich auf Dauer irgendwie mein gesundes Essverhalten verhalten total ruiniert habe. Ich habe dann angefangen ganz ganz viel zu futtern also wirklich unkontrolliert und wenn der süße Magen voll war,.

Dann ging der deftige wieder und umgekehrt. Also es war so eine Endloßschlaufe und ich hab mich wirklich zugemüllt mit allem Kran als muss man sagen Essen ist einfach super um sich abzulenken, weil der Körper kann entweder verdauen oder im Emotionen haben, beziehungsweise wenn man vertraut sind in Emotionen einfach.

Wesentlich geringer Spürbar und das kann natürlich ein guter Grund sein warum ein warum man sich vollstopft ist dieses emotionale Essen aber es war bei mir wirklich so dass ich glaube das ich glaube, dass es eigentlich schon Krankhaft ich kannte kein Ende mehr. Ich habe einmal angefangen sogar Mitbewohnern das werde ich nicht vergessen, ich hab die angelogen Ich habe gesagt ich gehe jetzt mal los und hole mir Obst. Es war absolut gelungen weil ich wusste ich wo mir jetzt irgendwie eine Packung Lebkuchen.

Und eine Schokolade und eine Packung Chips und die Packung Lebkuchen die was auf dem Weg nach Hause schon wieder leer. Da fühlte ich mich so schlecht. Da dachte ich mir, Kerstin es ist echt irgendetwas verkehrt mit die, wenn du jetzt schon anfängt deine Freunde zu belögen. und dann habe ich zu meinen Mitbewohnern gesagt: quot;Ey ich habe euch gerade total angelogen und es ist einfach nicht wahr was ich gerade erzählt habe. Ich habe anscheinend ein Probleme zuzugeben, dass ich so viel esse.quot; Es war Gott sein dank kein Problem und.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (168 votes, average: 4.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply