Schlank Ohne Diat Mit Eft

Bauchtanz lernen fr Anfnger Ganze Stunde Bellydance full class

Wir starten einfach mit einem Bouncen. Ihr lasst die Hüfte nach unten fallen und nehmt die Arme zur Seite. Dreht die Arme im Kreis herum. Atmet tief. Der Kopf ist nach oben orientiert, die Hüfte nach unten. Wir wechseln die Richtung. Wir gehen auf der Stelle Lasst die Arme locker nach vorne und nach hinten fallen. Die Füße schmelzen auf die Erde, die Knie gehen hoch. Ganz tief atmen. Die Arme langsam hochnehmen.

Stellt die Füße weiter auseinander und beugt euch zur Seite: rausziehen, rausziehen und rüberbeugen. Jeder Wirbel wird bewegt, die Wirbelsäule windet sich wie eine Schlange von oben nach unten. Zieht euch lang und lasst euch nach unten sinken. Schmelzt auf den Boden. Wir gehen wieder auf der Stelle. Bleibt links stehen und kreist mit dem rechten Fuß. Wechselt die Richtung. Macht Schlangenfüße: Ballen und Zehen erst wegdrücken und dann beide nacheinander heranziehen.

Ausschütteln Rechts stehen bleibenund links drehen. Wechseln. Wieder werden Ballen und Zehen weggedrückt und wieder herangezogen. Der ganze Fuß wird massiert, alles ist locker und entspannt. Wieder ausschütteln. Jetzt kommt das rechte Knie nach oben. Der Fuß schwingt nach vorne und wieder nach hinten bis zum Anschlag. Rotiert im Hüftgelenk, sodass sich der ganze Unterschenkel dreht und wechselt dann die Richtung. Wieder vor und zurück schwingen und dann abstellen.

Links auch vor und zurück schwingen sehr schön! Und Drehen. Wechseln. Wieder vor und zurück. Dann stellt ihr euch breitbeinig auf und verlagert euer Gewicht von rechts nach links, so weit es geht. Noch ein Stückchen mehr. Geht nach links, dann nach vorne, dann nach rechts, streckt den Hintern ganz weit nach hinten und links wieder heraus. Ihr wollt den ganzen Raum mit eurer Hüfte einnehmen!.

Ihr macht euch richtig breit und versucht die Sitzbeinhöcker nach hinten herauszustrecken. Geht von rechts nach vorne, dann nach links, . Jetzt kommt der letzte Kreis, danach bleibt ihr einfach mit dem Oberkörper unten. Hier abwechselnd rechts und links die Knie beugen, dabei entspannt ihr eure Hüfte. Rollt langsam wieder nach oben. Nehmt die Arme nach hoch und rollt herunter. Kommt mit einem geraden Rücken hoch und rollt dann wieder herunter. Jetzt umgekehrt: ihr geht mit einem geraden Rücken nach unten und rollt herauf, dabei kommen die Arme hoch. Dann bleibt ihr oben und zieht euch auf der rechten Seite hoch, danach das gleiche links. Der Arm greift und zieht, und zieht!.

Entspannt euch. Kreist die Hände. Achtet darauf, dass ihr wirklich alle Finger bewegt. Wechselt dann die Richtung. Nehmt die Arme zur Seite und kreist mit den Unterarmen um die Ellenbogen herum. Wechseln. Macht Riesenkreise, die Wirbelsäule bleibt gerade, die Arme kreisen riesengroß. Dann Wechselt ihr die Richtung. Ganz tief und ruhig atmen.

Abwechselnd rechts und links. Noch einmal nach vorne. Wechseln. Dann macht ihr das gleiche noch einmal mit den Armen unten. Macht riesige Kreise. Wechseln. Abwechselnd die Schultern nach vorne und hzinten drehen. Auch hier wieder Riesenkreise. Und dann nach vorne. Die Bewegung ist wirklich groß! Erst dreht ihr die linke Seite ganz weit vorne, danach die rechte. Das ist eine Massage für alle Organe wechseln! Alles bewegt sich, die gesamte Wirbelsäule wird verdreht.

Schlank und gesund

Guten Tag, hier spricht wieder Kiene vom Team abnehmenmitgarantie.de, schön, dass Sie wieder eingeschaltet haben. Heute unser Thema: Schlank und gesundé Und diesen Titel habe ich gewählt deshalb, weil in unseren Kulturkreisen ja Ãœbergewicht vor allem als ästhetisches Problem gesehen wird, Ãœbergewicht ist für viele Menschen ein ästhetisches Problem, es wird in unseren Kulturkreisen überwiegend für hübscher, für attraktiver, für vielleicht sogar liebenswerter gehalten, wenn jemand ein normales Gewicht hat, also schlank ist. Ob das jetzt berechtigt ist oder nicht, diskutiere ich hier nicht, aber so ist es häufig. Und was häufig vergessen wird, ist, dass Ãœbergewicht ja auch ein sehr,.

Sehr großes pathologisches Problem hat, will heißen: Es macht krank. Übergewicht macht eine Vielzahl von Krankheiten, bzw. umgekehrt formuliert sind eine Vielzahl von Krankheiten bei jenen Menschen sehr, sehr, sehr viel häufiger, die übergewichtig sind. Und ich habe Ihnen einige mal mitgebracht, angefangen vom berühmtberüchtigten Herzinfarkt über den Krebs, ja, es gibt viele, viele Krebsarten, die wirklich bei Übergewichtigen sehr viel häufiger sind, über den Schlaganfall, das ist ja eine Durchblutungsstörung des Gehirns, entweder durch ein Blutgerinnsel oder durch ein geplatztes Blutgefäß, wodurch es dann zu einer Minderdurchblutung des Gehirns kommt mit im schlimmsten Fall Todesfolge,.

Oder aber auch Pflegebedürftigkeit aufgrund einer Halbseiten oder sonstigen Lähmung mit Rollstuhlpflichtigkeit, dann so etwas wie Zuckerkrankheit, die ja wirklich überall, ob bei Erwachsenen oder bei Kindern, auf dem Vormarsch ist, die Arthrose natürlich, ja, Depression, Depression ist häufiger bei übergewichtigen Menschen nachgewiesen, und auch so was wie Alzheimer, und ich könnte noch viele, viele, viele andere Erkrankungen nennen, die bei Übergewichtigen häufiger sind. Deshalb kann ich nur appellieren, und das ist auch mein einziger Tipp, den ich Ihnen heute mitbringen kann: Versuchen Sie, ein normales Gewicht zu halten. Versuchen Sie, ein normales Gewicht zu halten. Nehmen Sie gerne unsere Hilfestellung.

Hier zur Hilfe, die wir Ihnen eingeblendet haben, das ist kein Problem, oder suchen Sie sich andere Quellen. Mir ist nur wichtig: Wenn Sie abnehmen wollen, machen Sie das bitte vernünftig, machen Sie es nicht in Form einer Hungerdiät oder sonstigen Diät, achten Sie darauf, dass Sie alle Nährstoffe erhalten, trotz des Abnehmens, das geht alles. Sie können gesund und nachhaltig und ohne JojoEffekt abnehmen. Achten Sie bitte darauf! Das war es von meiner Seite für den heutigen Tag. Wenn es Ihnen gefallen hat, gerne wieder den Daumen nach oben klicken, uns abonnieren, einen Kommentar gerne hinterlassen, wir freuen uns immer über Kommentare, oder natürlich unseren Blog lesen, Sie finden den Link direkt.

Unter dem Tutorial. Okay, danke Ihnen fürs heutige Zuhören, bis zum nächsten Mal! Ihr Kiene.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 6.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply