Model Diatplan

Bauchtanz lernen fr Anfnger Ganze Stunde Bellydance full class

Wir starten einfach mit einem Bouncen. Ihr lasst die Hüfte nach unten fallen und nehmt die Arme zur Seite. Dreht die Arme im Kreis herum. Atmet tief. Der Kopf ist nach oben orientiert, die Hüfte nach unten. Wir wechseln die Richtung. Wir gehen auf der Stelle Lasst die Arme locker nach vorne und nach hinten fallen. Die Füße schmelzen auf die Erde, die Knie gehen hoch. Ganz tief atmen. Die Arme langsam hochnehmen.

Stellt die Füße weiter auseinander und beugt euch zur Seite: rausziehen, rausziehen und rüberbeugen. Jeder Wirbel wird bewegt, die Wirbelsäule windet sich wie eine Schlange von oben nach unten. Zieht euch lang und lasst euch nach unten sinken. Schmelzt auf den Boden. Wir gehen wieder auf der Stelle. Bleibt links stehen und kreist mit dem rechten Fuß. Wechselt die Richtung. Macht Schlangenfüße: Ballen und Zehen erst wegdrücken und dann beide nacheinander heranziehen.

Ausschütteln Rechts stehen bleibenund links drehen. Wechseln. Wieder werden Ballen und Zehen weggedrückt und wieder herangezogen. Der ganze Fuß wird massiert, alles ist locker und entspannt. Wieder ausschütteln. Jetzt kommt das rechte Knie nach oben. Der Fuß schwingt nach vorne und wieder nach hinten bis zum Anschlag. Rotiert im Hüftgelenk, sodass sich der ganze Unterschenkel dreht und wechselt dann die Richtung. Wieder vor und zurück schwingen und dann abstellen.

Links auch vor und zurück schwingen sehr schön! Und Drehen. Wechseln. Wieder vor und zurück. Dann stellt ihr euch breitbeinig auf und verlagert euer Gewicht von rechts nach links, so weit es geht. Noch ein Stückchen mehr. Geht nach links, dann nach vorne, dann nach rechts, streckt den Hintern ganz weit nach hinten und links wieder heraus. Ihr wollt den ganzen Raum mit eurer Hüfte einnehmen!.

Ihr macht euch richtig breit und versucht die Sitzbeinhöcker nach hinten herauszustrecken. Geht von rechts nach vorne, dann nach links, . Jetzt kommt der letzte Kreis, danach bleibt ihr einfach mit dem Oberkörper unten. Hier abwechselnd rechts und links die Knie beugen, dabei entspannt ihr eure Hüfte. Rollt langsam wieder nach oben. Nehmt die Arme nach hoch und rollt herunter. Kommt mit einem geraden Rücken hoch und rollt dann wieder herunter. Jetzt umgekehrt: ihr geht mit einem geraden Rücken nach unten und rollt herauf, dabei kommen die Arme hoch. Dann bleibt ihr oben und zieht euch auf der rechten Seite hoch, danach das gleiche links. Der Arm greift und zieht, und zieht!.

Entspannt euch. Kreist die Hände. Achtet darauf, dass ihr wirklich alle Finger bewegt. Wechselt dann die Richtung. Nehmt die Arme zur Seite und kreist mit den Unterarmen um die Ellenbogen herum. Wechseln. Macht Riesenkreise, die Wirbelsäule bleibt gerade, die Arme kreisen riesengroß. Dann Wechselt ihr die Richtung. Ganz tief und ruhig atmen.

Abwechselnd rechts und links. Noch einmal nach vorne. Wechseln. Dann macht ihr das gleiche noch einmal mit den Armen unten. Macht riesige Kreise. Wechseln. Abwechselnd die Schultern nach vorne und hzinten drehen. Auch hier wieder Riesenkreise. Und dann nach vorne. Die Bewegung ist wirklich groß! Erst dreht ihr die linke Seite ganz weit vorne, danach die rechte. Das ist eine Massage für alle Organe wechseln! Alles bewegt sich, die gesamte Wirbelsäule wird verdreht.

The Power of MAKEUP Japanese Makeup Wengie

Hi Leute, Wengie hier! Wilkommen zurück auf meinem Kanal, und heute zeige ich euch das The Power of MAKEUP! tutorial nach dem viele von euch gefragt haben, und ich dachte mir, ich widme es meiner ursprünglichen Obsession: japanisches Makeup. Ich war in meiner Schulzeit geradezu besessen von diesem MakeupStil und ich liebe makeup so sehr, weil ich denke es ist wie eine Kunst mit deiner Haut als Leinwand. Falls ihr meinen Kanal noch nicht abonniert habt und Benachrichtigungen über neue Tutorials erhalten wollt, vergesst nicht hier oder unten zu klicken. Ich würde mich freuen, wenn ihr euch meiner kleinen Familie hier anschließen würdet. Also ohne weitere Umschweife, lasst uns einen Blick auf die die Kraft des Makeups werfen. Hier ist mein blankes Gesicht.

Die Circle Kontaktlinsen sind buchstäblich der Nummer Eins MustHave Makeup Artikel. Sie machen deine Augen so viel größer und heller, und lassen dich wacher aussehen. Als nächstes trage ich eine farbkoriegerende Feuchtigkeitspflege (CC Cream) auf. Normalerweise ist ein leichter Teint mit Hauch von pink der heilige Gral, und das hilft uns Blässe oder gelbliche Partien zu verstecken. Kissen Foundations sind im Moment auch sehr angesagt, also nehme ich meine bevorzugte und tupfe sie auf. Der Schwämmchenapplikator ist unglaublich nützlich zum Nachbessern. Als Nächstes trage ich Concealer nur auf die Stellen auf, wo er gebraucht wird, sparsam und dünn. Mit einem Augenbrauenstift fülle ich dann meine Brauen in die richtige Form. Im Augenblick sind leicht gewinkelte Brauen sehr beliebt in Asien.

Allerdings ist auch die gerade Braue immer ein klassischer Favorit. AugenbrauenMaskara ist unverzichtbar um die Haarfarbe deiner Augenbrauen zu ändern weil viele asiatische Mädchen ihre Haare färben, und das bedeutet normalerweise hellere Augenbrauen als unsere natürliche Haarfarbe. Das ist ein Schlupflidstreifen. Es gibt sie auch als Aufkleber. Das ist wirklich ein freiwilliger Schritt, aber wenn du deine Augenbrauenfalte mehr ausprägen möchtest, oder keine hast dann sind sie ein unverzichtbarer Artikel. Sie können deine Augen viel größer erscheinen lassen, selbst nachdem du das Makeup aufgetragen hast. Einfacher und schimmernder Lidschatten wird auf das ganze Lid aufgetragen. Viele asiatische Mädchen verwenden einfach den Schwämmchenapplikator um den Lidschatten aufzutragen.

Weil wir normalerweise ein sehr einfaches Aussehen mit leichtem Verwischen für unsere Augen aussuchen. Ich trage ein schwächeres Orange in den äußeren Augenwinkeln auf, und auch ein dunkles Braun entlang der Lidfalte, um sie hervorzuheben und dann verwende ich den kleinen Schwämmchenapplikator den ich mit meinem Set bekommen habe, um dunkelbraunen Lidschatten entlang meiner Wimpernlinie und auch in den unteren Augenwinkeln aufzutragen, und in einem Punkt zu verbinden. Das erzeugt ein längeres Auge und viel deutlichere Definition. Mit einem Eyeliner betone ich meine Wimpernlinie und verlängere diese in einer natürlichen Kurve. Pen Liner sind bei weitem die beliebtesten Eyeliner in Asien.

Normalerweise wollen wir eine eher natürliche Form mit einem leichten Schwung am Ende schaffen. Deine Wimpern zu formen ist unverzichtbar, weil unsere Wimpern normalerweise nach unten zeigen, und außerdem hilft Maskara unsere Augen viel wacher aussehen zu lassen. Nun zum wichtigsten Schritt, den falschen Wimpern, und ernsthaft du hast die Wirkung des asiatischen Makeups nicht gesehen bis du die Wirkung falscher unterer Wimpern gesehen hast. Sie sind buchstäblich ein Augenöffner. Es kann in Bildern auch so natürlich aussehen und es lässt deine Augen einfach 50% größer aussehen. Es ist einfach verblüffend. Obwohl ich es schon gesehen habe bin ich immernoch erstaunt wenn es. mit meinem Gesicht tut, was es tut.

Zum Abschluss betone ich noch die Konturen meiner Nase, Kieferpartie, und Stirn. Wir vermeiden normalerweise die betonten Wangenknoche, weil dass für diesen niedlichen Stil von Makeup einfach zu wild und sexy ist. Tatsächlich wird hell pinker oder pfirsischfarbener Rouge nur auf die höchsten Wangenpartien aufgetragen. Das ist ein wirklich beliebtes Aussehen, weil es dich einfach super süß und jugendlich aussehen lässt, und eine Menge Rouge wird auch weit oben auf den Wangenknochen aufgetragen. Zum Schluss verwende einen pfirsischfarbenen oder pinken Lippenstift oder Lipgloss. Und wir sind fertig. Die Kraft des Makeup! Was denkt ihré Vielen, vielen Dank dafür, dass du das Tutorial bis hier her angeschaut hast. Das heißt du hast Alles angesehen.

Wenn du ein paar Sekunden hättest, um mir ein Daumen Hoch zu geben, wäre ich sehr dankbar. Es macht mich wirklich, wirklich glücklich. Ich liebe euch so, so, so sehr, und ich werde euch in meinem nächsten Tutorial in ein paar Tagen sehen. Bye!.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (163 votes, average: 4.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply