Gewichtsverlust Trotz Appetit

Trotz Sport nicht abnehmen

Hallo, schön, dass du eingeschaltet hast, mein Name ist Steffen vom Team Abnehmen mit Garantie. Heute geht es in unserem Tutorial um das Thema: Man macht Sport, aber nimmt nicht wirklich ab. Vielleicht hast du selbst auch schon Erfahrungen damit gemacht, dass du ins Fitnessstudio gehst, dass du joggen gehst, aber im Spiegel nicht wirklich Veränderungen entdeckst, und die Waage zeigt auch immer das Gleiche an. Fälschlicherweise wird einem oft gesagt: Mache jetzt Sport, dann wirst du auch abnehmen. Das ist allerdings ein Irrglaube, weil nicht automatisch dadurch, dass du Sport machst, wirst du auch abnehmen. Die viel größere Rolle dabei spielt nämlich die Ernährung. Nur, wenn wir es schaffen, neben dem Sport.

Auch noch die Ernährung etwas zu optimieren, dann werden wir wirklich Erfolge erleben. Als erstes möchte ich dir mal erklären, was überhaupt in deinem Körper passiert, wenn du Sport machst. Zum einen: Durch diese erhöhte Belastung wird auch mehr Energie benötigt, und diese wird teilweise in Fetten abgebaut das heißt, durch den Sport haben wir schon mal eine erhöhte Fettverbrennung, das ist super. Der zweite gute Effekt ist, dass wir auch mehr Kalorien verbrennen, einfach dadurch, dass mehr Energie benötigt wird, werden mehr Kalorien verbrannt. Gefährlich dabei ist, dass auch der Körper mehr Appetit hat, das heißt, dadurch, dass wir mehr Kalorien verbrauchen, will der Körper auch mehr Kalorien.

Aufnehmen als normal. Und da ist es gefährlich, wenn wir dann nicht das Richtige essen, sondern das Falsche, weil dann haben wir vom ganzen Sportmachen wenig. Natürlich aber schon mal ist es eine SuperBasis, wenn du schon angefangen hast, Sport zu machen, wenn du schon dabei bist klasse. Wichtig nur, damit du mehr Erfolg hast beim Abnehmen: Jetzt müssen wir noch versuchen, etwas die Ernährung anzupassen. Dadurch, dass wir jetzt die Ernährung verändern, wirst du ganz schnell sichtbare Erfolge im Spiegel sehen, viel schneller, als wenn wir die Ernährung außen vor lassen. Du wirst zum einen wesentlich leistungsstärker sein dadurch, dass der Körper viel mehr gute Stoffe kriegt, man wird viel wacher werden, man fühlt.

Sich insgesamt einfach besser, und es steigert natürlich auch die Motivation dahingehend, dass wenn wir endlich mal Erfolge sehen bei dem, was wir machen, uns das natürlich dazu animiert, da weiterzumachen. Ganz wichtig dabei: alles schön Schritt für Schritt machen. Versuche nicht, von heute auf morgen alles komplett zu ändern. Das wird dir in der Regel nicht gelingen. Wichtig ist, dass man es schön Schritt für Schritt macht. Unsere Empfehlung wäre, dass du versuchst, zwei bis drei Tage in der Woche erst mal das Ganze umzustellen. Ein anderes Modell wäre, dass du anfängst, an einem Tag eine Mahlzeit umzustellen und das ganze andere ein bisschen lockerer anzugehen, weil ganz wichtig bei dem ganzen Thema ist.

Kontinuität, dass wir das schön Schritt für Schritt machen und so immer motiviert dabei bleiben. Aber auch bei diesem step by step wirst du schnell Erfolge sehen. Jetzt liegt es eigentlich nur noch an dir, wann du anfangen willst. Wenn dir das Tutorial gefallen hat, würde ich mich über einen Kommentar freuen. Wenn du jetzt mehr über Abnehmen, Fettverbrennung, gesunde Ernährung, Ernährungsbeispiele haben willst, abonniere doch unseren Kanal. Noch mehr Informationen findest du im Link direkt unter diesem Tutorial. Danke fürs Zuschauen, ich freue mich aufs nächste Mal. Ciao!.

Mit dem Rauchen aufhren und dick werden

Ja, hallo, herzlich Willkommen mal wieder, Kiene spricht hier mal wieder, heute mit dem Thema: „Mit dem Rauchen aufhören und deshalb dick werdenéquot; Wir wollen uns einmal dieser Thematik widmen. Wir werden das auch nicht heute abschließend behandeln, sondern werden in loser Reihenfolge uns immer mal wieder mit diesem Thema beschäftigen, also gerne da unseren Kanal abonnieren, wenn Sie da regelmäßig auf dem Laufenden bleiben wollen. Wir wollen heute erst mal so ein bisschen einsteigen, und zwar mit der Fragestellung zunächst einmal: Ist das überhaupt soé Ist das überhaupt so, dass, wenn man mit dem Rauchen aufhört, dass man dann deswegen immer.

Zwangsläufig dick wirdé Die Antwort ist, dass bei ca. einem Drittel aller Betroffenen das schon mal gar nicht stimmt. Ca. ein Drittel aller Betroffenen hält ihr Gewicht oder bzw. kann man das dann immer schon so folgendermaßen ableiten, das heißt im Prinzip, dass diese Leute von dem Nikotin als solchem nicht so richtig abhängig waren. Also die hatten das Rauchen vielleicht als Gewohnheit mit drin, aber sie waren nicht so richtig abhängig. Auf der anderen Seite bedeutet, bei einem Drittel stimmt es nicht, bedeutet natürlich auch: bei den anderen beiden Dritteln leider schon. Und wir fangen heute einmal locker an, dass ich Ihnen einmal vermittle, woran das denn liegt. Warum nehmen Leute, wenn Sie.

Mit dem Rauchen aufhören, häufig zu, und zwar in etwa ja um drei bis acht Kilogrammé Das ist ungefähr die Marge, die im Schnitt zugenommen wird nach dem Rauchen aufhören. Was sind die Gründe dafüré Zunächst einmal muss man ganz klar sagen, dass Nikotin den Stoffwechsel ankurbelt, ganz klar. Nikotin kurbelt den Stoffwechsel an und bremst auch den Appetit. Das heißt, wenn dieses Nikotin dann wegfällt, dann fällt so ein bisschen so eine Stoffwechselpumpe aus, die den Stoffwechsel eigentlich auf einem höheren Niveau hält, und auch der Appetit kehrt etwas wieder zurück. Und unterm Strich ist es so, dass ohne Zigaretten der Körper wirklich 15 bis 20 Prozent weniger Kalorien.

Verbraucht, mit Zigaretten verbraucht der Körper einfach mehr Kalorien. Der Stoffwechsel ist angekurbelter. Also wenn Sie vorher 2000 Kalorien verbraucht haben mit Nikotin, dann werden Sie ungefähr nur noch so 1750, 1700 Kalorien verbrauchen ohne das Nikotin. Und das führt natürlich dazu, dass man dann auch schon alleine deshalb weniger essen darf, um seine Kalorienbilanz zu halten. Das wissen viele schon mal gar nicht. Und dann kommt es natürlich dazu, das ist ein Phänomen, was sich zum Teil psychologisch abspielt, zum Teil aber auch hormonell abspielt, dass natürlich der Körper über das Nikotin immer wieder eine Belohnung erfahren hat, also hormonell suchten die Zellen sozusagen nach diesem Botenstoff,.

Nach diesem Belohnungsstoff, und das Nikotin und alle Stoffe sonst, die in so einer Zigarette sind, bieten das auch, deswegen macht es ja süchtig. Und wenn das jetzt wegfällt, dann sucht der Körper sich andere Belohnungen, und leider, leider in erster Linie in Form von Süßigkeiten, schnellen Zuckern und so weiter. Und das ist das Problem, oder das ist auch eine der Hauptgründe, warum Menschen dann auf einmal anfangen, dann auf einmal Süßigkeiten ganz viel zu essen. Das ist nicht nur ein reiner Zeitvertreib, sondern das ist auch wirklich eine hormonelle Geschichte, dass der Körper dann versucht, sich andere Belohnungen zu suchen. Das sind so die groben Gründe, warum in der Tat bei wirklich zwei.

Dritteln aller Leute im Schnitt drei bis acht Kilogramm, kann man wirklich nachlesen, ist wissenschaftlich bewiesen, Gewichtszunahme auftritt, wenn das Rauchen aufgegeben wird. Unsere Empfehlung kann deshalb nur lauten, gerade als Nichtraucher ist es besonders wichtig, wenn man denn abnehmen will, wenn man denn wirklich sein Gewicht halten möchte, wenn man wirklich seine TopFigur halten möchte, die ja viele Raucher und Raucherinnen haben, dann bitte mit Plan und System abzunehmen. Lassen Sie sich bitte nicht aufs Glatteis führen mit irgendwelchen Diäten, mit irgendwelchen ungesunden Abnehmprogrammen, sondern machen Sie das mit Plan und System. Und eine Möglichkeit ist, dass Sie sich gerne bei uns informieren.

Auf der Website abnehmenmitgarantie.de, da gibt es immer mal wieder sehr wichtige und auch wirklich wissenschaftlich fundierte Informationen zum Thema Abnehmen, zum Thema Fettabbau, zum Thema Fettreduktion, zum Thema Gewichthalten, also da gerne weiter informieren, oder kontaktieren Sie uns gerne auch über unsere Mail, das ist ja support@abnehmenmitgarantie.de, da gerne nähere Infos holen. Ansonsten werden wir uns in nächster Zeit diesem Thema, wie gesagt, häufiger in einer losen Folge widmen. Das war es für dieses Mal, ich danke Ihnen fürs Zuhören, wenn es Ihnen gefallen hat, gerne einen Kommentar hinterlassen, gerne den Daumen nach oben klicken, unseren Kanal abonnieren, wenn Sie möchten, wenn Sie auf.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 2.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply