Gesunde Ernahrung App

Internist Mdling MaierDobersberger

Herzlich willkommen, mein Name ist Theresia MaierDobersberger. Ich bin Fachärztin für Innere Medizin. Heute geht es um das Thema Magen Darmerkrankungen. Ich habe meine Ordination als Wohlfühlpraxis gestaltet. Die Menschen sind generell alle unter hohem Stresspegel so haben sie die Möglichkeit vor den klinischen und ärztlichen Untersuchungen sich etwas zu entspannen. Viele Patienten kommen zu mir mit chronischen Magen Darmerkrankungen unterschiedlichster Art. Die Patienten werden klinischphysikalisch abgeklärt Ich lege sehr viel Wert auf ein Gespräch, damit die Patienten auch ihre Beschwerden.

Ganz klar mitteilen können. Nach der Untersuchung sind häufig Infusionen erforderlich, wenn schon über Wochen Durchfall bestanden hat. Besonders in den letzten Jahren haben Blähungen und daraus resultierende Bauchschmerzen zugenommen. Die Durchführung eines H2 Atemtestes bringt sehr häufig Licht ins Dunkel Menschen leiden im zunehmenden Masse an Laktoseintolleranz, Fructosemalabsorption und Sorbitintoleranz. Diese funktionellen Störungen des Darmes sind sehr leicht mit einer einfachen Messmethode nachweisbar. Ich habe jahrelang in der molekularbiologischen Forschung gearbeitet, mein Schwerpunkt in diesem Bereich war Zellinformation.

Deshalb verwende ich in meiner Praxis ein biophysikalisches Diagnose und Therapiegerät, mit dem fehlgeleitete Zellinformationen wieder in den Normbereich zurückgeführt werden können. Für Sie als Patient bedeutet das, dass die wahren Ursachen chronischer Erkrankungen aufgespürt werden können. In meiner täglichen Praxis sehe ich meine Patientinnen und Patienten als ganzheitliche Wesen, die sowohl äusseren, als auch inneren Einflüssen ausgesetzt sind. Für weitere Informationen lade ich Sie ein meine Homepage zentrumgesundheit.at zu besuchen. Danke für Ihre Zeit,.

Ihre Theresia MaierDobersberger.

Gesunde Ernhrung kindgerecht erklrt

Einleitungsmusik Warum muss man darauf achten, was man issté Bevor der Mensch in hübschen Häusern mit vollen Kühlschränken lebte, war er Jäger und Sammler. Das heißt, der Mensch der Steinzeit ernährte sich von Wurzeln, Beeren und Fleisch. Und das bedeutet: Limo, Eis und Pizza – gab es nicht. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich unsere Ernährung verändert. Aber jetzt ernähren wir uns besser, oderé.

Ja, denn durch die Landwirtschaft gibt es mehr Gemüse, Getreide, Fleisch und Milchprodukte. Das ist gut. Aber durch die Landwirtschaft konnte man auch mehr Zucker und Fett herstellen. Und seit 100 Jahren essen wir viele industriell gefertigte Produkte. Die Lebensmittel aus der Fabrik wie Kekse oder Chips enthalten oft mehr Zucker und Fette, als gut für uns ist. Warumé Weil unser Körper das liebt! Dieser JägerundSammlerKörper ist ganz versessen auf dieses Essen, das in der Natur nicht zu finden ist.

Er möchte mehr. Die Lebensmittelhersteller wissen das. Sie schütten Zucker in viele Produkte, selbst in salzige. Diese unnatürliche Ernährung führt dazu, dass Menschen zunehmen. Sie werden übergewichtig, manchmal fettsüchtig. Das ist sehr gefährlich für den Körper. Es belastet die Gelenke, strapaziert das Herz und erhöht das Risiko, krank zu werden. Deshalb sollen wir nicht zu fett oder zu süß essen. Leider sind die Lebensmittel aus der Fabrik günstig und können gleich gegessen werden.

Anders als die Lebensmittel besserer Qualität: Sie enthalten weniger Zucker und Fett. Das passt besser zu unserem SteinzeitKörper. Schlussmusik.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply