Fettverbrennung Und Insulin

Hilft beim Abnehmen der Khlschrank Tipp

Hallo und herzlich Willkommen, mein Name ist Steffen vom Team Abnehmen mit Garantie, schön, dass du eingeschaltet hast. In dieser Folge möchte ich dir einen wirklichen Geheimtipp zum Abnehmen nennen, einen Geheimtipp, den viele Leute nicht umsetzen, den viele Leute gar nicht kennen, aber der sehr effektiv ist. Der hat etwas mit deinem Kühlschrank zu tun. Ich habe das jetzt mal die „Kühlschrankordnungquot; genannt. Und das ist wirklich ein Tipp, wenn du den beherzigst, wird er dir auf jeden Fall beim Abnehmen helfen. Als erstes möchte ich noch einmal zusammen mit dir feststellen: Was muss denn optimalerweise in dem Kühlschrank drin sein, wenn ich abnehmen willé Und zwar am meisten natürliche Lebensmittel,.

Und zwar Obst und Gemüse, das sollte auf jeden Fall an erster Stelle in deinem Kühlschrank sein, danach proteinhaltige Lebensmittel, am besten auch unverarbeitet. Das ist ganz wichtig, dass du möglichst viele natürliche und unverarbeitete Lebensmittel zu dir nimmst, von stark verarbeiteten Lebensmitteln und Süßigkeiten solltest du am wenigsten essen. Das heißt, so sollte das im Kühlschrank auch aussehen, dass da nicht ganz so viel von da ist. Dadurch, dass die Lebensmittel stark verarbeitet sind oder viel Zucker enthalten, wird viel Insulin ausgeschüttet, was die Fettverbrennung stoppt, und das hindert dich natürlich wieder sehr stark beim Abnehmen. Jetzt möchte ich dir einmal erklären, wie.

Du das Ganze jetzt für dich nutzen kannst und wie es mit dieser Kühlschrankordnung aussieht, und zwar baust du das so auf: In das größte Fach von deinem Kühlschrank kommen Obst und Gemüse, und in das kleinste Fach kommen die verarbeiteten Lebensmittel und die Süßigkeiten. Da solltest du jetzt wirklich feste Fächer für haben, wo nichts anderes reinkommt. Das heißt, ins größte Fach wirklich nur Obst und Gemüse, und ins kleinste immer nur die verarbeiteten Lebensmittel und die Süßigkeiten. Wenn du das so machst, hast du zum einen schon mal eine SuperKontrolle, ob du auch wirklich am meisten von den Lebensmitteln einkaufst, die du auch vorwiegend essen solltest, um abzunehmen, und du hast natürlich auch.

Eine SuperKontrolle, wie viel du davon jetzt wirklich isst. Wenn immer nur das kleine Fach leer ist, wo die verarbeiteten Lebensmittel und die Süßigkeiten drin sind, merkst du sofort: Hm, irgendwas läuft hier nicht so 100prozentig. Aber dadurch, dass in dem großen Fach, was dann voll ist mit Obst und Gemüse, . wirst du automatisch schon mehr davon essen, weil einfach auch am meisten von da ist. Und wenn du deine festen Fächer hast, sorgst du gleichzeitig auch dafür, dass du gar nicht zu viel von den etwas schlechteren Lebensmitteln einkaufst. Da hast du eine SuperKontrolle und Übersicht, wie viel Ungesundes du isst. Wenn du das machst, wird es dir auf jeden Fall beim Abnehmen einiges leichter machen.

Wenn du das nächste Tutorial nicht verpassen willst, empfehle ich dir: Abonniere unseren Kanal! Hat dir dieses Tutorial gefallen, würde ich mich über einen Daumen hoch und einen Kommentar freuen. Wenn du jetzt sofort mehr Informationen über Abnehmen, Fettverbrennung oder die richtige Bewegung erfahren willst, klicke einfach auf den Link unter diesem Tutorial. Ich freue mich aufs nächste Mal, bis denn, ciao!.

Abnehmen ohne Kalorienzahlen Folge 4

Hallo und herzlich Willkommen, freut mich, dass du wieder eingeschaltet hast, hier ist Daniel vom Team Abnehmen mit Garantie, und du siehst Folge 4 unserer Reihe „Abnehmen ohne Kalorien zählenquot;. Vielleicht hast du schon mal gehört, dass du, wenn du abnehmen möchtest, deine Kalorien zählen solltest, damit du dein sogenanntes Kaloriendefizit im Blick behältst, und das ist an sich auch gar nicht so ganz falsch: Du brauchst also auf jeden Fall, wenn du schnell und viel abnehmen willst oder wenn du gerenell abnehmen möchtest, dann brauchst du einfach dieses Kaloriendefizit, das ist schon richtig. Aber wenn du das Kalorienzählen einfach absolut satt hast, dann werde ich dir in dieser Reihe.

Erklären, wie du abnehmen kannst, auch einfach abnehmen kannst und viel auch abnehmen kannst, ohne überhaupt jemals Kalorien zu zählen. Und ich werde sogar noch weiter gehen: Ich werde dir genau erklären, warum es einfach absolut unsinnig ist für dich, Kalorien zu zählen, warum du also zum Abnehmen überhaupt keine Kalorien zählen brauchst und warum dir das Kalorienzählen überhaupt gar nicht weiterhilft, wenn du abnehmen möchtest. Grund Nummer vier, warum das so ist, ist der folgende, und zwar: Der Grund ist, warum du zum Abnehmen keine Kalorien zählen brauchst, dass eben nicht nur die Kalorien entscheidend sind, sondern unter anderem auch der glykämische Index, den deine Lebensmittel aufweisen, und.

Dieser bestimmt über die Fettverbrennung und Fetteinlagerung. Der glykämische Index sagt eigentlich aus, wenn du ein Lebensmittel isst: Wie viel Insulin schüttet der Körper ausé Und das ist nicht abhängig von der Kalorienzahl dieser Lebensmittel, sondern ist in erster Linie abhängig von den Kohlenhydraten, und zwar von den schnellen Kohlenhydraten. Umso mehr schnelle Kohlenhydrate ein Lebensmittel enthält, prozentual gesehen, umso höher ist in der Regel der glykämische Index. Das heißt also: Wenn der glykämische Index sehr hoch ist, schüttet der Körper sehr viel Insulin aus, und wenn der sehr niedrig ist, dann schüttet der Körper wenig Insulin aus. Für dein Abnehmen ist das deshalb sehr, sehr.

Entscheidend, weil nämlich wenn der Körper einen hohen Insulinspiegel innehat, also wenn dein Blut einen hohen Insulinspiegel hat, dann sind deine Fettzellen offen, um Energie aufzunehmen. Die können dann im gleichen Moment keine Energie wieder abgeben. Das heißt, unabhängig von den Kalorien, die du aufgenommen hast wenn der Insulinspiegel hoch ist, können deine Fettzellen kein Fett abgeben, sondern nur Fett aufnehmen. Das hat noch zahlreiche andere negative Einflüsse für dich, wenn du ein Lebensmittel mit hohem glykämischen Index isst, aber das ist eben ein Grund, warum da die Kalorien überhaupt gar nicht entscheidend sind und warum du da beim Abnehmen vollkommen aufs Kalorienzählen verzichten kannst. Also:.

Ein hoher glykämischer Index bedeutet für dich eine hohe Fetteinlagerung, oder anders, eine schlechte Fettverbrennung oder keine Fettverbrennung. Und ein niedriger glykämischer Index bedeutet eine geringere Fetteinlagerung bzw. dass Fettverbrennung sogar möglich ist. Und daraus lässt sich jetzt wieder ein SuperTipp ableiten, wie du wieder, ohne Kalorien zu zählen, supereinfach und superschnell abnehmen kannst, und zwar: Esse einfach Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index. Was sind Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Indexé Das sind Lebensmittel, die entweder wenig Kohlenhydrate enthalten oder sehr langsame Kohlenhydrate enthalten, das heißt, zum Beispiel Fleischprodukte haben einen niedrigen glykämischen.

Index, weil die keine Kohlenhydrate haben, aber auch Lebensmittel, die fast ausschließlich aus Kohlenhydraten bestehen, wie zum Beispiel Obst, können einen niedrigen glykämischen Index haben, wenn es langsame Kohlenhydrate sind, wie es zum Beispiel bei Obst fast immer der Fall ist. Andere Sachen zum Beispiel, die sehr gut sind, sind auch dann Nüsse und Gemüse. Das sind so Lebensmittel, die du sehr gut essen kannst, weil die einen wirklich geringen glykämischen Index haben. Wenn dir der Tipp gefallen hat, dann würde ich mich über einen Daumen nach oben freuen, und schreibe mir auch gerne einen Kommentar unter das Tutorial, und wenn du mehr zu dem Thema Abnehmen wissen willst, dann solltest du auf.

Jeden Fall unseren Kanal abonnieren und mal auf den Link klicken, den du unter diesem Tutorial findest, und dir mal unseren Blog genauer anschauen. Ansonsten würde ich mich dann freuen, dich im nächsten Tutorial wiederzusehen. Bis dahin, ciao!.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply