Ernahrungsplan Wettkampf

vegan und Sport Dokumentation ber Veganismus und krperliche Leistung

Hey. Hey. Hey! Hey man, woher kriegst du dein Proteiné Protein Protein Protein Jo man, wovon beziehst du dein Proteiné.

Wenn dich jemand fragt, woher du dein Protein bekommst. Sag ihm „Ich kriege keins. Ich bin bereits tot.“ Die wahre Frage ist nicht, woher ich mein Protein beziehe, sondern warum du so sehr daran interessiert bist. Wie kommt es, dass in der Sekunde,.

Der Millisekunde, in der ich sage, dass ich weder Fleisch, Käse noch Eier esse in der MILLISEKUNDE, in der ich das sage, springt aus deinem Mund „Woher kriegst du dein Proteiné“ Bevor dein Gehirn überhaupt denkt, sagst du nur: „Woher kriegst du dein Proteiné“.

Du so: „Hey, warum hast du ein BananenTattooé“ Ich: „Och, ich liebe es viel Obst zu essen und äh weißt du, bin veg. „WOHER KRIEGST DU DEIN PROTEINé“ Es ist ein schneller Reflex. Der Grund, warum du mich fragst,.

Woher ich mein Protein beziehe, ist, weil dir jemand dein ganzes Leben erzählt hat, „Du kriegst Protein nur von Fleisch von Milch und von Eiern!quot; Und du glaubtest es.

Du hast es all die Zeit über geglaubt. Und es nicht deine Schuld, du hast dich zwar dafür entschieden, aber nur, weil jeder um dich herum es auch geglaubt hat.

ACHTUNG Miese FALLEN fr Veganer Ernhrung und Lebensweise Vegan Pflanzenpower

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Tutorial von mir. Ich freue mich, dass Du eingeschalten hast, und heute soll's mal um ein paar Sachen gehen, ja, die einige Veganer betreffen, nicht nur die NeuVeganer, sondern auch die alten Veganer. Und zwar sind das, ja, ganz oft solche Fallen, in die man reintappen kann, obwohl man eigentlich denkt, dass man schon alles Mögliche weiß über die vegane Ernährung. Und deswegen zeige ich die Euch mal, weil ich in einige dieser Fallen selber reingetappt bin leider.

Aber jetzt weiß ich, dass das eben so ist, und deswegen möchte ich das einfach mal mit Euch teilen, damit Ihr auch nicht in diese Fallen reintappt. Die erste Falle betrifft geklärte Fruchtsäfte. Wer jetzt nicht weiß, was ein geklärter Fruchtsaft ist oder woran man den erkennt: Das ist ganz einfach so, dass wenn man einen Fruchtsaft sieht, und man kann hindurchsehen und es sind keine Trübstoffe drin, dann ist das ein geklärter Fruchtsaft. Ansonsten ist es ein naturtrüber. Bei naturtrüben muss man sich keine Sorgen machen, aber bei den geklärten Fruchtsäften.

Ist es leider häufig so, dass die mit Tierprodukten geklärt werden, unter anderem mit Gelatine. Wer nicht weiß, was Gelatine ist: Das ist eine Pampe aus Tierknochen und Tierhaut, zusammengemahlen und zusammengemischt, also nichts, was man unbedingt in seinem Fruchtsaft drin haben möchte oder was man unterstützen möchte, dass es verwendet wird. Leider müssen diese Sachen nicht gekennzeichnet werden, weil davon einfach nur Spuren enthalten sind, und ja, die Industrie denkt, das muss nicht gekennzeichnet werden, und es gibt leider keine Gesetze dafür, dass sowas gekennzeichnet werden muss, und deswegen muss man da besonders aufpassen.

Ich persönlich kaufe nur ungeklärte Fruchtsäfte, einfach weil ich mir denke, dass ist so ein bisschen einfacher, aber man kann auch einfach online schauen und sich schlau machen. Da gibt es auch einige Listen dafür, man kann die Hersteller aber auch direkt anschreiben, die helfen einem da meist auch weiter. Die zweite heimtückische Falle betrifft alle möglichen roten und hochverarbeiteten Lebensmittel. Das könnten zum Beispiel Kaugummis sein oder irgendwelche Lollys. In diesen Lebensmitteln ist oftmals Karmin enthalten, das einfach gesagt rote, zerstampfte Schildläuse sind.

Erkennen kann man das daran, dass auf der Verpackung draufsteht quot;Echtes Karminquot;, quot;Cochenillequot; oder es kann sich auch ein bisschen verstecken als die ENummer E120. Im Allgemeinen würde ich davon abraten, diese Produktezu konsumieren. Ich würde aber auch davon abraten etwas zu konsumieren, wenn Inhaltsstoffe enthalten sind, die man garnicht kennt, dass man diesen kauft, ganz einfach weil man nicht irgendetwas essen möchte, von dem man nicht weiß, was es ist, aber besonders bei Karmin kann ich nur davon abraten, das zu konsumieren. Alleine die Prozedur, wie diese Tiere getötet werden und zu quot;Lebensmittelnquot; verarbeitet.

Werden oder eben zu quot;Farbstoffquot; ist schon ziemlich grausam und ja, wer möchte schon Läuse essené Die dritte Falle betrifft eine Sache, von der man wirklich überhaupt nicht erwarten würde, dass sie unvegan sein könnte, und zwar betrifft das Zahnbürsten. Zahnbürsten werden fast ausschließlich mit tierischen Klebern bestückt. Ich finde das eigentlich ziemlich ekelhaft, diese Vorstellung, dass da tierische Kleber drin sind. Ich persönlich möchte dies nicht unterstützen, und ich hoffe, dass es hier in der nächsten.

Zeit auch ein Entgegenkommen gibt von irgendeinem Drogeriemarkt, der dann auch vegane Zahnbürsten herstellt. Ich möchte auch nicht, dass da Tiere für mich leiden müssen, oder für meine Zahnpflege, weil ich das ehrlich gesagt unverhältnismäßig finde. Die letzte Falle, die ich Euch heute zeigen möchte, betrifft nun nicht unbedingt Sachen, die jetzt Inhaltsstoffe und unvegan sind, sondern hauptsächlich Tierversuche. Tierversuche müssen leider nicht gekennzeichnet werden, und das Beispiel, das ich jetzt nennen möchte ist vielleicht für Frauen nun eher relevant als für Männer, aber auch für.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 votes, average: 2.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply