Ernahrungsplan Aufstellen

Ernhrungsplan und Ernhrungstipps en masse Warum Und weswegen keiner die gesndeste E empfiehlt

Guten Morgen, Warum gibt es eigentlich so viele Ernährungsempfehlungené Der große Grund ist, Ernährung interessiert mehr oder weniger jeden Menschen. Jeder Mensch ist daran interessiert eine seinen Ansprüchen genügende gesunde Ernährung zu finden und damit Krankheiten zu vermeiden, sich glücklich zu fühlen und natürlich fit und vital durch Leben zu gehen. Entsprechend kann man mit diesem großen Interesse auch sehr viel Geld verdienen. Und wo man viel Geld verdienen kann, da werden Scharlatane, Faker und Betrüger angelockt. Das ist absolut normal und aufgrund der Tatsache dass die Menschen das Streben nach Geld und Materialismus noch nicht überwunden haben, auch vollkommen adäquat und nichts worüber man sich aufregen.

Muss. Aber man muss es realisieren. Man muss verstehen, dass ein Großteil derer die eine Ernährungsempfehlung aussprechen damit Geld verdienen und bei vielen ist es sogar die primäre Motivation. Und wenn man nun mit seinen Ernährungstipps Geld verdienen will und dass die Hauptmotivation ist, dann frage ich Euch wie werden diese Tipps aussehené Sie werden so aussehen dass sie die meisten Bücher, Tutorials und Online Kurse verkaufen wollen, oder eben als r die meisten Klicks bekommen. Und wie bekommt man die meisten Klicks und kann die meisten Bücher verkaufené Indem man das sagt was den Menschen gefällt, also das sagt was die Menschen hören wollen. In der Ernährung sind es Dinge wie Schokolade ist gesund, wegen dem.

Kakao oder Du kannst auch Burger und Pizza essen solange es vegan ist, oder Du kannst soviel essen wie Du willst wenn Du nur die richtige Makronährstoffverteilung wählst oder der Ansatz des pseudointuitiven Essens, wo Du alles essen kannst wo Du spürst dass es Dein Körper brauch usw. . Alles das ist mit Sicherheit nicht optimal, aber es sind Aussagen die die Menschen gerne hören. Und sich damti identifizieren, ihr Gewissen beruhigen und sich permanent mit Hilfe der Ernährungsgurus die genau wissen was sie sagen müssen um ihr Geld verdienen, selbst belügen. Und Menschen belügen sich lieber, als dass sie sich der gerade was die Ernährung angeht unbequemen Wahrheiten stellen. Denn unsere Ernährung.

Ist schon lange von der ErNÄHRUNG hin zum Hobby, zur Kompensation oder zum Spaß mutiert. Nahrung muss gut schmecken, dass steht doch für 99% der deutschen Bevölkerung ohne Zweifel fest. Eine Nahrung die nur nährt aber nicht gut schmeckt, wird allenfalls im Krankheitsfalle akzeptiert. Doch der Geschmack ist konditionierbar, wir erklären wir sonst dass Käse als Ekelfood in asiatischen Ländern betrachtet wird, während wir ihn mit Genuß verzehren. Warum Affenhirn in einen afrikanischen Ländern eine Delikatesse darstellt, wir aber uns mit Schaudern abwendené Geschmack ist konditioniert. Und entsprechend funktioniert ein intuitiver Essens Ansatz nicht, solange man nicht Intuition von Konditioniertheit.

Abgrenzt und dafür reicht es nicht aus, zu erwähnen, dass man da aufpassen muss dass man WIRKLICH intuitiv spürt was man braucht. Denn damit kann der Großteil der Menschen nichts anfangen und WILL es auch nicht. Das selbe ist auch auf meinem Kanal mit der Bewusstheit. Der Großteil von Euch wird sagen, ja klar ich will bewusst sein und den Grad der Bewusstheit erhöhen, ein bewusstes Leben führen. Aber das sind nur Worthülsen, genau wie intuitive Ernährung, solange man es nicht umsetzt. Wie viele von Euch haben den Test zur Bewusstheit, die ich leider im Tutorial als Bewusstsein bezeichnet habe, wirklich gemacht. Das Tutorial habe ich oben in den Infokarten nochmal verlinkt! Wie viele nehmen sich die Zeit ihre Intuition.

Erst einmal zu finden, mittels Nahrungsexperimenten zu veri oder falsifizieren, Konditionierungen anhand ihrer Geschichte zu identifizieren und Wahrscheinlichkeitsverteilungen anzulegen um sich der Warhheit zu näherné Nein da sitzt der Kevin oder die Chantal vor hört vom intuitives Essen, hört kurz in sich „intuitiv“ rein und beißt dann genüsslich in der Mars Riegel, weil es genau das ist was sie jetzt „brauchen“ und ach ja Schokolade ist ja auch gesund, wegen dem Kakao und die großen Mengen an Zucker, also die Carbs sind ja sowieso gut und von Kohlenhydraten kann man sowieso unbeschränkt essen, weil man davon ja überhaupt nicht zunimmt. Und in jedem von Euch steckt ein Kevin oder eine Chantal, der oder die.

Lieber die Ernährungsempfehlungen hört von denen sie überzeugt sind. Die Dinge die keine oder eine geringe Änderung ihrer Ernährung nach sich ziehen. Da geht es nicht darum was wirklich die gesündeste Ernährung ist. Im Blickpunkt in den Medien und selbst in fremdfinanzierten Forschungen steht nur das Geld und der Wunsch der Menschen im Vordergrund. Wie alles auf dieser Welt in der Verantwortung der Menschen steht, die Politik, die Kriege, die ausbeuterischen Wirtschaftsunternehmen, die genverseuchte Ernährung, das Ausnutzen anderer Lebewesen, all das ist in der Verantwortung der Menschen, welche billige Produkte kaufen, welche kein Mitgefühl haben, welche lieber strahlendes und gut aussehendes Gemüse kaufen anstatt.

ACHTUNG Miese FALLEN fr Veganer Ernhrung und Lebensweise Vegan Pflanzenpower

Hallo und herzlich willkommen zu einem neuen Tutorial von mir. Ich freue mich, dass Du eingeschalten hast, und heute soll's mal um ein paar Sachen gehen, ja, die einige Veganer betreffen, nicht nur die NeuVeganer, sondern auch die alten Veganer. Und zwar sind das, ja, ganz oft solche Fallen, in die man reintappen kann, obwohl man eigentlich denkt, dass man schon alles Mögliche weiß über die vegane Ernährung. Und deswegen zeige ich die Euch mal, weil ich in einige dieser Fallen selber reingetappt bin leider.

Aber jetzt weiß ich, dass das eben so ist, und deswegen möchte ich das einfach mal mit Euch teilen, damit Ihr auch nicht in diese Fallen reintappt. Die erste Falle betrifft geklärte Fruchtsäfte. Wer jetzt nicht weiß, was ein geklärter Fruchtsaft ist oder woran man den erkennt: Das ist ganz einfach so, dass wenn man einen Fruchtsaft sieht, und man kann hindurchsehen und es sind keine Trübstoffe drin, dann ist das ein geklärter Fruchtsaft. Ansonsten ist es ein naturtrüber. Bei naturtrüben muss man sich keine Sorgen machen, aber bei den geklärten Fruchtsäften.

Ist es leider häufig so, dass die mit Tierprodukten geklärt werden, unter anderem mit Gelatine. Wer nicht weiß, was Gelatine ist: Das ist eine Pampe aus Tierknochen und Tierhaut, zusammengemahlen und zusammengemischt, also nichts, was man unbedingt in seinem Fruchtsaft drin haben möchte oder was man unterstützen möchte, dass es verwendet wird. Leider müssen diese Sachen nicht gekennzeichnet werden, weil davon einfach nur Spuren enthalten sind, und ja, die Industrie denkt, das muss nicht gekennzeichnet werden, und es gibt leider keine Gesetze dafür, dass sowas gekennzeichnet werden muss, und deswegen muss man da besonders aufpassen.

Ich persönlich kaufe nur ungeklärte Fruchtsäfte, einfach weil ich mir denke, dass ist so ein bisschen einfacher, aber man kann auch einfach online schauen und sich schlau machen. Da gibt es auch einige Listen dafür, man kann die Hersteller aber auch direkt anschreiben, die helfen einem da meist auch weiter. Die zweite heimtückische Falle betrifft alle möglichen roten und hochverarbeiteten Lebensmittel. Das könnten zum Beispiel Kaugummis sein oder irgendwelche Lollys. In diesen Lebensmitteln ist oftmals Karmin enthalten, das einfach gesagt rote, zerstampfte Schildläuse sind.

Erkennen kann man das daran, dass auf der Verpackung draufsteht quot;Echtes Karminquot;, quot;Cochenillequot; oder es kann sich auch ein bisschen verstecken als die ENummer E120. Im Allgemeinen würde ich davon abraten, diese Produktezu konsumieren. Ich würde aber auch davon abraten etwas zu konsumieren, wenn Inhaltsstoffe enthalten sind, die man garnicht kennt, dass man diesen kauft, ganz einfach weil man nicht irgendetwas essen möchte, von dem man nicht weiß, was es ist, aber besonders bei Karmin kann ich nur davon abraten, das zu konsumieren. Alleine die Prozedur, wie diese Tiere getötet werden und zu quot;Lebensmittelnquot; verarbeitet.

Werden oder eben zu quot;Farbstoffquot; ist schon ziemlich grausam und ja, wer möchte schon Läuse essené Die dritte Falle betrifft eine Sache, von der man wirklich überhaupt nicht erwarten würde, dass sie unvegan sein könnte, und zwar betrifft das Zahnbürsten. Zahnbürsten werden fast ausschließlich mit tierischen Klebern bestückt. Ich finde das eigentlich ziemlich ekelhaft, diese Vorstellung, dass da tierische Kleber drin sind. Ich persönlich möchte dies nicht unterstützen, und ich hoffe, dass es hier in der nächsten.

Zeit auch ein Entgegenkommen gibt von irgendeinem Drogeriemarkt, der dann auch vegane Zahnbürsten herstellt. Ich möchte auch nicht, dass da Tiere für mich leiden müssen, oder für meine Zahnpflege, weil ich das ehrlich gesagt unverhältnismäßig finde. Die letzte Falle, die ich Euch heute zeigen möchte, betrifft nun nicht unbedingt Sachen, die jetzt Inhaltsstoffe und unvegan sind, sondern hauptsächlich Tierversuche. Tierversuche müssen leider nicht gekennzeichnet werden, und das Beispiel, das ich jetzt nennen möchte ist vielleicht für Frauen nun eher relevant als für Männer, aber auch für.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply