Die Bauchwegdiat Erfahrungen

Sophia Thiel Erfahrungen und Einblick in den Mitgliederbereich

Hallo zusammen, ich bin Jess vom BauchwegTipps Blog. Heute möchte ich euch einmal zeigen, wie das Programm von Sophia Thiel aussieht und dafür gehen wir wie immer einmal die komplette Startseite durch und dann nehme ich euch mit in den internen Bereich. Und da schauen wir dann mal, was das Programm zu bieten hat. Wir sind jetzt auf der Webseite von Sophia Thiel, einige von euch kennen sie vielleicht schon. Man sieht sie manchmal bei Galileo oder auch allgemein im TV. Sie hat auch einen YouTube Kanal, der gut besucht ist. Und jetzt eben auch das Programm „Schlank und Fit in 12 Wochen“. Es richtet sich, wie man schon sehen kann, größtenteils an Frauen,.

Die gerne ein bisschen abnehmen möchten oder sich auch ganz allgemein gesünder ernähren möchten, bzw. fit sein möchten usw. Was sehen wir hieré Wir sehen ein Tutorial, das können wir uns anschauen und wir sehen die Keyfacts. Was ist das Programm: Schnelle Ergebnisse, nie wieder Diät, abnehmen ohne Hunger bei nur 3 x 20 min pro Woche bei dir zu Hause und das finde ich bei diesem Programm sehr cool, es gibt einmal ein Homeworkout, also Ãœbungen, die man zu Hause machen kann, bzw. wo man keine Geräte zu braucht und es gibt gratis dazu StudioWorkouts. Das bedeutet, es gibt nochmal einen extra Bereich, wo man Workouts anschauen kann, die man im Studio.

Machen kann. Wenn wir jetzt ein bisschen runter scrollen, dann sehen wir, was wir bekommen. Einfaches und effektives Training, gesunde und saubere Ernährung und eine super Motivation von Sophia Thiel selbst. Das sehen wir hier auch nochmal im Überblick: 12 Wochen TrainingsSystem mit Schrittfür Schritt Anleitung 12 Stunden WorkoutTutorials Perfekte Kombinationen mit den Übungen etc. Ein Ernährungskonzept, über 130 Rezepte, auch veganer Rezepte sind dabei Ein tolles Ernährungshandbuch und noch einiges mehr.

Und es gibt zusätzlich noch eine FacebookGruppe, wo man exklusiv mit rein kann, Fragen stellen und sich austauschen kann. Das ist auch nochmal zusätzlich motivierend. Was kostet das ganzeé Einmalig 99 Euro. Und es geht wie gesagt darum abzunehmen, den Körper zu straffen und sich endlich wohlzufühlen. Hier sind die drei Phasen, das heißt das System besteht aus drei Phasen: Dem Kickstart, die Reshape Phase und die FeelGood Phase. Das alles über 12 Wochen und dann sehen wir nochmal wie sich Sophia in den letzten Jahren verwandelt hat. Das sie früher ein bisschen dicker war und jetzt einen TopBoy hat. Hier haben wir dann nochmal eine Zusammenfassung.

Des Programms: 12WochenKomplettSystem bei wenig Aufwand usw. Das kannst du dir dann auf der Webseite ganz in Ruhe ansehen. Ebenfalls gut finde ich, dass wir von allen Geräten darauf zugreifen können. Das heißt, wir können uns auch vom Tablet einloggen und können die Tutorials dort abspielen. Ebenfalls nett sind die Rezeptbücher, die kann man sich dann auch von jedem Gerät anschauen oder auch ausdrucken. Und zum Schluss, was natürlich auch bei diesen OnlineProgrammen sehr gut ist, dass man nach dem Kauf direkt loslegen kann. Man bekommt sofort nach dem Kauf die Zugangsdaten, kann sich dann einloggen und sofort loslegen.

Gut, wie gesagt, dass ganze kostet 99 Euro. Wer Interesse hat, klickt auf „Bestellen“ und bekommt dann nochmal eine Auswahl. Es gibt ein 12Wochenprogramm und ein 15Monatspaket. Hier kannst du dir dann nochmal aussuchen, ob du erst mal das 12Wochenprogramm machen möchtest oder ob du sagst: Jetzt geht es richtig los, ich möchte 15 Monate richtig reinhauen und das einmalig für 199 Euro. Da gibt es dann noch viel mehr Rezepte, viel mehr Trainingstutorials und LiveChats mit Sophia, so wie auch TrainingsBänder geschenkt usw. Schaue es dir auf jeden Fall mal an. Ich habe mich erstmal für das 12Wochenprogramm entschieden und zeige euch jetzt, wie das von innen aussieht. So, wenn ich ich mich in das Programm von.

Sophia Thiel einlogge, werde ich erstmal begrüßt und wenn ich mich das erste Mal nach dem Kauf einlogge, dann werde ich dazu aufgefordert ein FitnessProfil anzulegen. Hier gebe ich dann meine Daten ein: Wie groß bin ich, was wiege ich, welches Ziel habe ich, welche Tätigkeit mache ich usw. Das mache ich dann auch regelmäßig, das heißt, ich passe regelmäßig die Daten an, bezüglich des Gewichtes vor allem und was man so gemacht hat, damit man auch Erfolge sehen kann. Gut, dann haben wir hier oben wie immer die Navigation. Wir haben die Startseite, auf der man nett begrüßt wird, wo es einfach nochmal darum geht, welches Ziel man verfolgt,.

Gymondo Erfahrungen und Einblick in den internen Bereich

Hallo zusammen, ich bin Jess vom Abnehm und Fitnessblog „BauchWegTipps “ und in diesem Tutorial möchte ich Euch gerne das OnlineFitnessstudio Gymondo vorstellen. Ich habe mich da nämlich letztens angemeldet, um ja, ich wollte mir mal so einen Eindruck machen, ob das denn wirklich so toll ist, wie es immer in der Werbung dargestellt wird und ich habe mir gedacht, ich nehme euch heute einfach mal mit, in den internen Bereich. Bevor es soweit ist, möchte ich kurz mit euch hier mal die Seite durchgehen bevor man sich da anmeldet, was es denn so für Informationen gibt und was das kostet. Und danach springen wir mal in den internen Bereich.

Und schauen uns an, was uns Gymondo denn so anbietet. Ich bin hier jetzt mal auf der Startseite Gymondo.de und ja, da erwartet uns natürlich gleich mal ein tolles, attraktives Bild mit einer Frau, die ja direkt mal Sport macht und wir sehen hier auch direkt, dass das Ganze ab 1,44 Euro die Woche zu bekommen ist. Das ist natürlich um einiges günstiger, als wenn man jetzt in ein Fitnessstudio geht und aus diesem Grund muss man natürlich gucken, in wieweit das wirklich gerechtfertigt ist und in wieweit das Sinn macht. Was mir persönlich sehr wichtig ist, wenn ich gerade so ein OnlineFitnessstudio nutze, dann sollte das natürlich auch motivieren. Es ist ja so, dass wenn wir online vor dem.

Computer sitzen oder am Tablet und das anschauen, dann haben wir ja an sich niemanden, der uns so wirklich motiviert. Und das zu schaffen, das über ein Tutorial zu schaffen, das ist schon eine Herausforderung. Das war mir persönlich sehr wichtig, ob das funktioniert hat, das erzähle ich euch dann gleich. Also bring dich in Bestform ist hier der Slogan von Gymondo – gibt es ab 1.44 Euro die Woche, die Preise schauen wir uns gleich näher an und dann gucken wir mal hier, was es hier so gibt. Hier sind so ein paar Programme, die es bei Gymondo gibt. Dann sehen wir hier eine riesige Programmauswahl, gesunde Rezepte, vielfältige Workouts und Aktive Community.

Hier ein paar Erfolgsgeschichten, könnt ihr euch dann auch selber mal anschauen. Link dazu wie immer in der Tutorialbeschreibung und ja,was hier schön ist, wir können das Ganze sieben Tage kostenlos testen. Dafür klicken wir auf „7 Tage kostenlos trainieren“, was allerdings der Nachteil ist, wir müssen trotzdem Zahlungsdaten angeben. Also wenn ihr nur sieben Tage kostenlos ausprobieren wollt, denkt daran, rechtzeitig das Ganze zu kündigen. Das geht mit einem Klick im Account. Gut, was haben wir denn hier für Programmeé „Schlank in 10 Wochen“, das ist mit Ernährungsplan, dieser kleine Apfel heißt immer, dass da auch ein Ernährungsplan mit bei ist. Gymondo.

€žBeginner“, „Fit ins neue Jahr“, „Bye Bye Babybauch“, „BauchBeinPo“, „Bodyshape“, „Body Transformation“ und „StrongFit“. Auch sehr interessant. Und hier sehen wir auch schon bei „Bye Bye Babybauch“, das ist ein neues Programm, das hat hier dieses „NeuLabel“ also man sieht damit dann auch, dass Gymondo weitere Programme entwickelt. Was haben wir hier noché Wir können abnehmen, den Körper straffen, die Muskeln aufbauen, Yoga Pilates ist dabei, dass finde ich persönlich ganz interessant, weil wenn man viel Sport dann treibt und den Sport mitmacht, dann ist so ein bisschen Entspannung auch ganz nützlich. Und tanzen ist ebenfalls dabei. Hier sehen wir die Trainer, die es gibt. Da können wir.

Auch drauf fahren, dann kann man sich die nochmal anschauen und ja bekannt aus Pro Sieben und Sat 1, wir kennen das alles aus dem Fernsehen und aus den gängigsten Zeitschriften. Okay, dann gehen wir mal schauen die Workouts, da kann man sich ein tolles Tutorial anschauen. „Muskelaufbau“, „YogaPilates“. Da kriegt man dann einen Einblick, wie das Ganze aussieht, aber ich zeige Euch das jetzt eh gleich alles im internen Bereich. Ich denke ganz wichtig sind auch noch die Preise. Das Ganze startet bei 2,54 Euro pro Woche, geht runter auf 1,44 Euro pro Woche. Es kommt dann natürlich darauf an, wie lange ihr das bucht. Je länger, desto günstiger, das kennt man ja. Ihr wählt dann einfach hier euren Plan.

Aus und klickt auf „Weiter trainieren“, bzw. auf „Training bestellen“. Und dann bekommt ihr hier alles mit da drin. 20 Programme, 250 WorkoutTutorials, 500 exklusive Rezepte, man kann das Ganze am Laptop, Fernseher, Smartphone undTablet machen. Es gibt übrigens jetzt neuerdings auch eine App von Gymondo, schaut mal einfach im AppStore rein. Die Tutorials sind in HD Qualität. Das Ganze ist sieben Tage kostenlos und jederzeit kündbar, das finde ich sehr gut. Da gibt es dann einfach so einen Button, da sagt man, man will kündigen und gut ist. Okay springen wir mal in den internen Bereich hinein. Wenn ihr euch das erste Mal anmeldet,.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 votes, average: 3.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply