Bester Sport Zum Abnehmen Fur Zuhause

10 Min HAMMER Workout Zuhause mit nur 4 bungen

Hallo mein freund! Flavio Simonetti hier, heute gibt es mal ein praktisches Workout für zu Hause. Du kannst also gleich bei deinem PC auf Pause drücken, deine Trainingsklamotten anziehen und wir machen mal ein kleines Workout. Es besteht aus 4 Übungen, jeweils 3 Sätze. Wir haben eine Belastung von 25 Sekunden. Dann 15 Sekunden Pause und dann geht es zur nächsten Übung. Also ein kleines Zirkeltraining. Wir fangen mit der allerersten Übung an. Es ist so, das jede Übung so ausgewählt ist, das sie einen gewissen Bereich abdeckt. Die erste Übung ist besonders für Beine geeignet. Die zweite Übung ist besonders für die Brust geeignet. Danach kommt der Rücken und danach nochmal der ganze Bauch.

Bereich. Die erste Übung nennt sich Sumo Squads und sieht wie folgt aus. Die Ausgangsposition ist, das meine Beine recht eng zusammen sind. Dann gehe ich auseinander und mit den Händen nach unten. So sieht die Übung aus. Das ist die erste Übung, Sumo Squads. Die zweite Übung sieht folgendermaßen aus. Wir gehen in die Liegestütz Position. Ich mache eine Liegestütze und gehe leicht nach oben. Das heißt, ich versuche meine Hände etwas vom Boden abzustützen. Das ist die zweite Übung, ich zeige es nochmal. Wichtig ist dabei, der Hintern bleibt während der gesamten Übung oben, das wirklich der Bauch Bereich angespannt bleibt und nicht nach unten einfällt. Das ist die zweite Übung, die ist besonders gut.

Für den Brustbereich und für den Trizeps. Die dritte Übung ist für den Rücken sehr gut geeignet. Das ist meine Grundstellung. Ich gehe nach oben. Die Füße sind oben, die Hände sind oben und dann gehe ich nach hinten, wie wenn ich fliegen würde und gehe wieder nach vorne. Das heißt ich behalte die Spannung bei. Das ist die dritte Übung, welche besonders gut für den Rückenbereich ist. Wir kommen zur vierten Übung. Wir sind in der gleichen Position wie bei Liegestützen. Jetzt wird es etwas anders und zwar ich gehe mit dem Rechten Bein an den linken Ellenbogen und umgekehrt. So sieht die Übung dann aus. Nach links, nach rechts, nach links, nach rechts. Und auch hier ist es wichtig, das.

Der Hintern eine Stabilität hat. Das heißt ich mache die Übung nicht so, sondern der Bauch ist angespannt und der Hintern bleibt oben. Du hast jetzt die vier Übungen gesehen, die notwendig sind. Ich hoffe Du bist jetzt bereit, um mit mir gemeinsam Vollgas zu geben. Der Timer ist gestoppt, 25 Sekunden. Am besten drückst Du kurz Pause, holst deinen Timer raus und dann fangen wir sofort an. 15 Sekunden Pause. Ganz schön lang! Auf gehts zur nächsten Runde! Die Liegestützen sind die Schwersten. Die zweite Runde ist richtig gut. Die dritte wird richtig richtig schön. Jetzt mal kurz ausruhen und dann geht es schon zur nächsten Übung. Wenn dir immer noch langweilig sein sollte, dann kannst Du auch gerne von der.

Zeit erhöhen, oder Du hast es einfach nicht richtig gemacht. So, letzte Runde, richtig schön, ab und zu mal richtig ausgepowert zu sein. Ich hoffe Dir geht es genauso wie mir. So, noch zwei Übungen, dann haben wir das Workout für heute geschafft. Ja, richtig schön! Gleich ist die Pause vorbei. Wir kommen zur letzten Übung, noch einmal den Bauch beanspruchen, dann haben wir es geschafft. Du siehst, man kann auch in kurzer Zeit etwas richtig gutes daraus machen. Und letzte Übung. Du siehst, ich schwitze. Du brauchst keine ewigen Einheiten, um dich wirklich im Alltag auszupowern. Wenn ich von Leuten höre, ja ich habe keine Zeit, sind das für mich nur faule ausreden. Du siehst, in ganz kurzer.

Zeit kannst Du richtig cooles Workout einbauen. Du fühlst dich danach besser, bist danach powerful und es ist einfach nur gut. Ich hoffe Du hast es mit Durchgezogen, wenn nicht selber schuld würde ich sagen. Wir sehen uns beim nächsten Tutorial wieder. Wenn Dir so etwas gefällt, ein paar Tutorials, ein paar Workouts zu machen, dann gib mir ein Gefällt mir und schreibe es mir unten in die Kommentar. Oder finde mich einfach auf facebook flavioni für weitere Tipps. Beste grüße, bis zum nächsten mal. Dein Flavio Simonetti.

Welche Sportart ist die beste fr Dich zum Abnehmen zu Hause fr Frauen Kraft vs Ausdauer

Laufen, Radfahren, Kraftsport, Schwimmen, Skaten, Badminton, Fussball. Nach diesem Tutorial kannst Du die ideale Sportart für Dich finden. Guten Morgen. Jeder weiß das Bewegung wichtig ist, aber die richtige Sportart für sich selber zu finden stellt viele Menschen vor Probleme, da sie die Gefahren, den Nutzen und die sportartspezifischen Belastungen nicht einschätzen können. Genau da will ich heute mal ansetzen. Anfangen möchte ich mit dem Radfahren.

Radfahren ist ein Ausdauersport der das Herzkreislaufsystem und die Atmung anregt. Gerade für Menschen die Abnehmen wollen, ist das Radfahren aufgrund der geringen Belastung der Gelenke sehr gut geeignet. Dazu hat auch für depressive Menschen das Sporttreiben an der Natur einen durchaus positiven Effekt. Vor allem wird natürlich die Beinmuskulatur und auch gerade beim Offroadbiken die Armmuskulatur gefördert. Die Rumpfmuskulatur hat eher ausgleichenden Charakter und dann kommen wir eben zu den.

Menschen die nicht Rad fahren als Sport betreiben sollten. Menschen mit Bandscheibenschaden sollten entgegen den beruhigenden Worten von Radfahrjunkies nicht diese Sportart auswählen. Sitzen ist generell die ungesündeste Körperhaltung, auch wenn dies durch einen entsprechenden Sattel etwas ausgeglichen werden kann. Tutorial dazu oben in den Infokarten. Aber wer mein Tagebuch verfolgt der wird wissen, ich habe selber auch einen knapp 200€ teuren SQ Lab Sattel benutzt und kann bei Bandscheibenschaden und Rückenproblemen nur vom Radfahren abraten.

Auch aufgrund der exponiert gebückten Haltung muss der Lenden Becken Hüft Bereich ausreichend muskulär stabilisiert sein. Auch eine Überstreckung, der man mit geeigneter Sitzposition zwar entgegenwirken kann, der Kopf und Halswirbelsäule stellen meiner Meinung nach eine Gefahr da. Also alles was Rückenprobleme hat, da würde ich kein Radfahren empfehlen. Kommen wir zum nächten Badminton! Dabei muss man durchaus unterscheiden zwischen Federball und Badminton oder Speedminton. Ich beziehe mich hier wirklich auf die Sportart Badminton, wo also nicht relaxed in einem.

8 Meter hohen Bogen der Ball hin und her geschossen wird. Badminton ist zum Einen für Menschen geeignet die den Wettkampf suchen und eine komplexe Herausforderung von Körper und Geist. Es wird zudem auch noch Kreativität und lösungsorientiertes Denken geschult. Badminton ist einfach ein sehr anspruchsvolles Komplettpaket. Allerdings aufgrund der hohen Beschleunigungs und Bremskräfte die auf die Gelenke und Sehnen wirken, gerade wenn man nicht auf einem professionellen Schwingboden spielt, sind enorm. Und daher gerade bei Gelenk oder Knieproblemen geht Badminton gar nicht und auch auf lange.

Zeit betrachtet ist Badminton eigentlich generell wegen der hohen Überbelastung nicht zu empfehlen. Auch die Achillessehne ist massiv gefährdet, aber auch Schulter und Rücken gehören zu den Problemzonen der Badmintonspieler. Also alles in allem ist Badminton wirklich nur für den leistungsorientierten Menschen zu empfehlen, der das Bedürfnis hat sich mit anderen zu messen und der sich von einer hoch anspruchsvollen Sportart besonders angezogen fühlt. Kommen wir zum Schwimmen. Eine Sportart die komplett im Wasser stattfindet und aufgrund des hydrostatischen Drucks im.

Wasser, werden die Gewichtsbelastungen auf ein Siebtel reduziert. Das Schwimmen stärkt ebenso wie das Radfahren das Herz Kreislaufsystem und die gesamte Skelettmuskulatur. Daher gilt generell Schwimmen auch zurecht als sehr gesund. Aber leider nich so das Brustschwimmen, was insbesondere bei Anfängern sehr beliebt ist,. Da entstehen durch den Beinschlag Scherkräfte mit einer hohen Belastung der Menisken, auch wird ja meist der Kopf ständig über Wasser gehalten damit die Frisur nicht nass wird. Das bedeutet eine permanente Überstreckung der Halswirbelsäule. Auch ist die Gefahr auch wieder gerade bei Anfängern dass man zu einer sogenannten Pressatmung.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 2.00 out of 5)
Loading...

Leave a Reply